Thilo Neidhöfer

Thilo Neidhöfer (Dr. phil.), geb. 1981, forscht und lehrt
am Historischen Seminar (Neueste Geschichte und Historische Migrationsforschung) der Universität Osnabrück.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie, Geschichtswissenschaft, Wissenschafts- und Technikgeschichte

Publikationen in den Reihen: Histoire

Web: Uni Osnabrück

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Arbeit an der Kultur
Neu
49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Arbeit an der Kultur

Margaret Mead, Gregory Bateson und die amerikanische Anthropologie, 1930-1950

Diese Geschichte einer außergewöhnlichen Forscherehe zeigt, wie das Private wissenschaftlich und die Wissenschaft politisch wurde.

Buchbeiträge


  1. Arbeit an der Kultur

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. 1.1 Ausgangspunkte/Szenario

    Seiten 9 - 13
  4. 1.2 Ziele/Herangehensweise

    Seiten 13 - 16
  5. 1.3 Forschungszusammenhang

    Seiten 16 - 21
  6. 1.4 Aufbau der Arbeit

    Seiten 21 - 24
  7. 2.1 Karte und Gebiet

    Seiten 25 - 36
  8. 2.2 Ein auto/biografisches Leben – beobachten, dokumentieren, archivieren

    Seiten 36 - 44
  9. 2.3 Das Erbe verwalten/Biografie gestalten

    Seiten 44 - 51
  10. 2.4 Exkurs I: ›Leben‹ und ›Werk‹ – über die Rolle von Nachlassverwaltern

    Seiten 51 - 57
  11. 2.5 Biografie als Autobiografie

    Seiten 58 - 65
  12. 2.6 Autobiografie als Vorbild

    Seiten 66 - 104
  13. 2.7 Kunst vs. Wissenschaft

    Seiten 104 - 106
  14. 3.1 Deutsch-amerikanische Übersetzungen

    Seiten 107 - 113
  15. 3.2 Wissenschaftlichkeit und Geltungsbereiche

    Seiten 113 - 117
  16. 3.3 Wissenschaftlichkeit und Amerikanisierung

    Seiten 117 - 124
  17. 3.4 Ideen und Ideale

    Seiten 124 - 129
  18. 3.5 Theoriebeziehungen/Beziehungstheorien

    Seiten 129 - 148
  19. 3.6 Culture and personality: Das Projekt Bali nimmt Gestalt an

    Seiten 148 - 160
  20. 4.1 Bali als Versprechen

    Seiten 161 - 175
  21. 4.2 Antimoderne: Die ›Restaurierung‹ der balinesischen Kultur

    Seiten 175 - 183
  22. 4.3 Der Bali-circle

    Seiten 183 - 190
  23. 4.4 Ein anthropologisches Labor: Bayung Gede

    Seiten 191 - 194
  24. 4.5 Exkurs II: Villageology – das Dorf als epistemologische Größe und Sehnsuchtslandschaft

    Seiten 195 - 201
  25. 4.6 Die Angst der Dorfbewohner

    Seiten 202 - 211
  26. 4.7 Ehe, ethnografisch

    Seiten 211 - 224
  27. 4.8 Exkurs III: Fieldwork – anthropologische Dinge in ethnografischer Zone

    Seiten 224 - 230
  28. 4.9 Visuelle Anthropologie

    Seiten 231 - 254
  29. 4.10 Anthropologie vs. Kolonialjustiz: Der Fall Walter Spies

    Seiten 254 - 262
  30. 5.1 Culture als Interventionsfeld

    Seiten 263 - 274
  31. 5.2 Culture and personality vs. Totalitarismus

    Seiten 275 - 293
  32. 5.3 Moral herstellen

    Seiten 293 - 301
  33. 5.4 Demokratisches cultural engineering?

    Seiten 302 - 325
  34. 5.5 »What makes Nazis tick«

    Seiten 325 - 357
  35. 5.6 Militärische Zonen/ethnografische Zonen

    Seiten 357 - 365
  36. 5.7 Moral (zer-)stören

    Seiten 365 - 371
  37. 5.8 Krisen/Brüche

    Seiten 372 - 382
  38. 6. Schluss: Cybernetics, culture, personality

    Seiten 383 - 400
  39. 7. Anhang

    Seiten 401 - 440

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung