Florian Nieser

ORCID:0000-0002-7066-0683

Florian Nieser (Dr.phil.) ist derzeit wiss. Koordinator im Bereich Digital Humanities an der Universität Heidelberg und im DFG-Projekt AMAD (Archivum Medii Aevi Digitale) an der LMU München am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte (Schwerpunkt Spätmittelalter). Er schloss sein erstes Staatsexamen in den Fächern Theologie und Germanistik an der Eberhard-Karls Universität in Tübingen ab und wurde dort 2018 in Germanistischer Mediävistik promoviert. Seine Forschungsschwerpunkte sind semiotische Codierungen von Heldenfiguren (Heldenepik, höfischer Roman), Dingsemiotik, Game Studies sowie Inter- und Transmedialität.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichte der Antike, des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Geschichtswissenschaft, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Populäres Mittelalter

Web: LMU

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Dechiffrierung von Helden
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-01-28

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Dechiffrierung von Helden

Aspekte einer Semiotik des Heroischen vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Heldentum auf dem Prüfstand – interdisziplinäre Betrachtungen einer zeitübergreifenden Semiotik von Heldenkonzeptionen.

Buchbeiträge


  1. Die Dechiffrierung von Helden

    Frontmatter

    Seite 1
  2. Editorial

    Seiten 2 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  4. Danksagung

    Seiten 7 - 8
  5. Zum Umgang mit einem ungebetenen Gast

    Seiten 171 - 188
  6. Autorinnen und Autoren

    Seiten 281 - 286

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung