Nina Noeske

Nina Noeske ist Professorin für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Ihre Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in der Musik- und Kulturgeschichte vom späten 18. bis ins 21. Jahrhundert. Sie ist Co-Herausgeberin von »MUGI« (Musik und Gender im Internet) und Co-Projektleiterin von »Musikgeschichte Online: DDR«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Allgemeine Musikwissenschaft und Sound Studies, Musikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Musik und Klangkultur

Web: www.ninanoeske.de
HfMT Hamburg

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gender und Neue Musik
ab ca. 40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gender und Neue Musik

Von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart

Die erste grundsätzliche und umfassende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit sex und gender in der Neuen Musik.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung