Friederike Oberkrome

Friederike Oberkrome (M.A.), geb. 1988, ist Theaterwissenschaftlerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 1171 »Affective Societies« an der Freien Universität Berlin. Ihre Forschungsinteressen sind Theater und Räumlichkeit, Interferenzen von Kunst(-wissenschaft) und Theater(-wissenschaft) sowie Ästhetiken des Dokumentierens.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunsttheorie, Theater- und Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft

Publikationen in den Reihen: EmotionsKulturen / EmotionCultures, Theater

Web: Collaborative Research Center Affective Societies

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Politics of Affective Societies
Neu
ab ca. 19,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Politics of Affective Societies

An Interdisciplinary Essay

This book theorizes the role of affect and emotion in relation to the political.
Performance zwischen den Zeiten
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-03-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Performance zwischen den Zeiten

Reenactments und Preenactments in Kunst und Wissenschaft

»P/Reenactments« als ästhetische Konstellationen – künstlerische und politische Situationen an der Schnittstelle von Rekursion und Beginn, Wiederholung und (Ent-)Setzung.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung