Andreas Oberprantacher

ORCID:0000-0001-6832-0308

Andreas Oberprantacher ist assoziierter Professor am Institut für Philosophie der Universität Innsbruck, Österreich. Er ist Mitglied des Forschungszentrums »Migration & Globalisierung«, stellvertretender Sprecher des Doktoratskollegs »Dynamiken von Ungleichheit und Differenz im Zeitalter der Globalisierung« sowie Faculty Member des UNESCO Chair for Peace Studies an der Universität Innsbruck. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Politische Philosophie und Sozialphilosophie, Philosophie in einer globalisierten Welt sowie Ästhetik.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Human-Animal Studies, Kulturwissenschaft, Philosophie, Politische Philosophie

Publikationen in den Reihen: Human-Animal Studies, Sozialphilosophische Studien

Web: Universität Innsbruck
Academia.edu
ResearchGate

https://www.uibk.ac.at/philosophie/institut/mitarbeiter/oberprantacher.html

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
»Illegale«
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Illegale«

Ein Grenzphänomen zwischen Flucht und Migration

Dieses Buch zeigt das strittige Phänomen namens »Illegale« als Grenz-Phänomen einer sich ungleich globalisierenden Welt.
Tiere – Texte – Transformationen
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-11-03

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Tiere – Texte – Transformationen

Kritische Perspektiven der Human-Animal Studies

Die interdisziplinären Beiträge des Bandes präsentieren Forschungsfronten der Human-Animal Studies und nehmen aktuelle Veränderungen im Mensch-Tier-Verhältnis in den Blick.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung