Beate Ochsner

Beate Ochsner (Prof. Dr.) ist Professorin für Medienwissenschaft an der Universität Konstanz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Repräsentation von Dis/Ability, Monster und Monstrositäten, Intermedialität, Hybridisierung, junges deutsches Kino sowie die Bildwissenschaft des bewegten Bildes.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Behinderung, Gesundheit und Disability Studies, Kulturwissenschaft, Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Disability Studies. Körper – Macht – Differenz, Edition Medienwissenschaft

Web: Uni Konstanz
Projekt Mediale Teilhabe

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
senseAbility – Mediale Praktiken des Sehens und Hörens
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-09-23

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
senseAbility – Mediale Praktiken des Sehens und Hörens
Inwiefern sind Sehen und Hören als Effekte soziotechnischer Assemblagen zu verstehen? Ein Buch über die vielfältigen Verschränkungen sinnlicher Wahrnehmungen mit ihren technologischen Umwelten.
Andere Bilder
ab 30,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-01-22

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Andere Bilder

Zur Produktion von Behinderung in der visuellen Kultur

Der Band entdeckt Behinderung und Anders-Sein als Produkt medialer Inszenierung und kulturellen Sehens – und schlägt eine wichtige Brücke zwischen den aktuellen Disability und Visual Culture Studies.

Buchbeiträge


  1. Die grausamen Spiele des »Minotaure«

    RAOUL UBAC ODER: ZUR DEFIGURATION DER FOTOGRAFIE IN MINOTAURE

    Seiten 119 - 140

  2. Körper in Bewegung

    Foto/Filme oder: Filmische (Re-)Animation des fotografischen Stillstandes

    Seiten 221 - 238

  3. Intermediale Inszenierungen im Zeitalter der Digitalisierung

    Zur Frage der Grenze zwischen Intermedialität und Hybridisierung

    Seiten 41 - 60

  4. Ästhetische Erfahrung der Intermedialität

    ›Weiche‹ Musikvideos oder: Von Intermedialität zu produsage

    Seiten 139 - 166

  5. Nicht nur Paris

    Von »Urbanomanie« zu Megacities oder: Sinfonische Transformationen

    Seiten 193 - 218

  6. Blickregime und Dispositive audiovisueller Medien

    Von intermedialer Konvergenz zu ,produsage' oder: Die neue Partizipationskultur im Musikvideo

    Seiten 183 - 208

  7. Realismus nach den europäischen Avantgarden

    Cesare Zavattini, "regista mancato"

    Seiten 189 - 220

  8. Andere Bilder

    Frontmatter

    Seite 1
  9. Editorial

    Seiten 2 - 4
  10. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  11. Vorwort

    Seiten 7 - 12
  12. »Ich wollte, Sie könnten das auch einmal sehen« (Fini Straubinger)

    Seiten 261 - 280
  13. Autorinnen und Autoren

    Seiten 307 - 311
  14. Backmatter

    Seiten 312 - 314

  15. Das öffentliche Ich

    Image 2.0 oder: SelbstTechnologien in sozio-medialen Netzwerken

    Seiten 161 - 178

  16. Sehnsuchtsstädte

    Audiovisuelle Urbanität

    Seiten 99 - 112

  17. ReClaiming Participation

    Between Demand and Entitlement

    Seiten 261 - 286

  18. senseAbility - Mediale Praktiken des Sehens und Hörens

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  19. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  20. Vorwort

    Seiten 9 - 16
  21. Autorinnen und Autoren

    Seiten 435 - 444
  22. Nachweise der Texte

    Seiten 445 - 446
  23. Backmatter

    Seiten 447 - 448

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung