Claudia Öhlschläger

Claudia Öhlschläger (Prof. Dr.), geb. 1963, lehrt Vergleichende Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Intermedialität an der Universität Paderborn und war 2010 Max-Kade-Distinguished Professorin an der University of Washington, Seattle (USA). Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Bild/Text-Beziehungen in der Literatur, die kleine literarische Form sowie das Städte-Feuilleton der Weimarer Republik.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Film, Foto und analoge Medien, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Kultur- und Medientheorie, Urban Studies

Web: Uni Paderborn

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Urbane Kulturen und Räume intermedial
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Urbane Kulturen und Räume intermedial

Zur Lesbarkeit der Stadt in Journalliteratur, Medien und Künsten

Repräsentationsformen urbaner Erfahrungen, Kulturen und Räume in historischer und systematischer Perspektive kulturwissenschaftlich-komparatistisch analysiert.
Realismus nach den europäischen Avantgarden
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-01-30

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Realismus nach den europäischen Avantgarden

Ästhetik, Poetologie und Kognition in Film und Literatur der Nachkriegszeit

Wie groß war der Einfluss des Realismus für Literatur und Film der Nachkriegszeit? Der italienische Neorealismus und die deutsche Nachkriegsliteratur sind die zentralen Bezugspunkte für die Beiträge dieses Bandes.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung