Barbara Paul

Barbara Paul (Prof. Dr.) ist Kunstwissenschaftlerin am Institut für Kunst und visuelle Kultur und stellvertretende Direktorin des Zentrums für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender Studies und Queer Studies, Gender und Queer Studies, Kultur- und medienwissenschaftliche Geschlechterforschung, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunstgeschichte, Sozialwissenschaftliche Geschlechterforschung, Soziologie, Soziologie der Migration, Trans*, Inter* und Queer Studies

Publikationen in den Reihen: Studien Interdisziplinäre Geschlechterforschung, Studien zur visuellen Kultur

Web: Uni Oldenburg

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Geschlechterwissen in und zwischen den Disziplinen
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geschlechterwissen in und zwischen den Disziplinen

Perspektiven der Kritik an akademischer Wissensproduktion

Wie veränderte das Wissen um Geschlecht die Wissensproduktion der Informatik, Naturwissenschaften und Kunstwissenschaft in Deutschland seit 1970?
Queer as ... – Kritische Heteronormativitätsforschung aus interdisziplinärer Perspektive
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Queer as ... – Kritische Heteronormativitätsforschung aus interdisziplinärer Perspektive

(unter Mitarbeit von Caroline Schubarth)

Beiträge zu Un-/Möglichkeiten queerer Politiken: Wie verhalten sich Identitäten und Identitätskritik, Alltagswissen und akademisches Wissen zueinander?
Wanderungen
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wanderungen

Migrationen und Transformationen aus geschlechterwissenschaftlichen Perspektiven

Gender in Bewegung – welche geschlechtlichen Dimensionen haben Migration, Wanderung und Mobilität für Menschen und kulturelle Artefakte?
Mehr(wert) queer – Queer Added (Value)
Neu
24,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mehr(wert) queer – Queer Added (Value)

Visuelle Kultur, Kunst und Gender-Politiken – Visual Culture, Art, and Gender Politics

Dieser Band diskutiert das kritische Potential queerer und queer-feministischer Bilder- und Kunstpolitiken. Im Kontext der Frage, wie visuelle Argumentationen mit rechtlichen und politischen Diskursen interagieren, geht es um Ausdifferenzierungen und Zuspitzungen queerer politischer Positionen und ästhetischer Möglichkeiten.

Buchbeiträge


  1. Mehr(wert) queer - Queer Added (Value)

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt/Content

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung: Queer als visuelle politische Praxis

    Seiten 7 - 19
  4. Introduction: Queer as a Visual Political Practice

    Seiten 20 - 34
  5. A READER - a visual archive, a work by Stefanie Seibold 2006

    Seiten 35 - 42
  6. Beitragende

    Seiten 223 - 226
  7. Contributors

    Seiten 227 - 230
  8. Register

    Seiten 231 - 237
  9. Index

    Seiten 238 - 243
  10. Backmatter

    Seiten 244 - 248

  11. »Für Dein Alter siehst Du gut aus!«

    "Un/an/geeignete Andere" Temporalität als ,Altern' in der Gegenwartskunst

    Seiten 197 - 214

  12. Sehen - Macht - Wissen

    XXY oder: Die Kunst, Theorien zu durchque(e)ren

    Seiten 187 - 204

  13. Wanderungen

    Frontmatter

    Seite 1
  14. Editorial

    Seiten 2 - 4
  15. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  16. Wanderungen von Menschen, Dingen und Konzepten aus geschlechterwissenschaftlichen Perspektiven. Einleitung

    Seiten 7 - 16
  17. Same Same But Different: Intimmodifikationen zwischen Zwang und Selbstbestimmung

    Seiten 35 - 50
  18. Autorinnen und Herausgeberinnen

    Seiten 231 - 237
  19. Backmatter

    Seiten 238 - 240

  20. Queer as ... - Kritische Heteronormativitätsforschung aus interdisziplinärer Perspektive

    Frontmatter

    Seite 1
  21. Editorial

    Seiten 2 - 4
  22. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  23. Queer as …: Verhandlungen von Praxen, Wissen und Politiken

    Seiten 7 - 24
  24. Un/Möglichkeiten queerer Politiken in Wissenschaft und Kunst - oder: Zum Umgang mit visuellen Archiven und Wissen

    Seiten 25 - 52
  25. Autor_innen und Herausgeber_innen

    Seiten 225 - 228
  26. Backmatter

    Seiten 229 - 232

  27. Geschlechterwissen in und zwischen den Disziplinen

    Frontmatter

    Seite 1
  28. Editorial

    Seiten 2 - 4
  29. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  30. Einleitung

    Seiten 9 - 26
  31. 1. Arbeit zwischen den Disziplinen

    Seiten 29 - 42
  32. 1. Inter-/Transdisziplinarität und Entwicklungen von Geschlechterwissen

    Seiten 229 - 238
  33. Ausblick: Geschlechterwissen als/und Kritik, Transformation und »dissidente Partizipation«

    Seiten 273 - 284
  34. Autor*innen

    Seiten 285 - 292

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung