Sophie Picard

ORCID:0000-0002-1634-0726

Sophie Picard, geb. 1988, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Université d'Aix-Marseille. Sie promovierte im Rahmen des Forschungsprojektes »Klassik – Popularität – Krise« an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie an der Université Paris-Sorbonne und wurde 2021 mit dem Dissertationspreis der Deutsch-Französischen Hochschule ausgezeichnet.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Klassikerfeiern
ab ca. 50,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Klassikerfeiern

Permanenz und Polyfunktionalität Beethovens, Goethes und Victor Hugos im 20. Jahrhundert

Warum überdauern einige Autoren den zeitlichen Wandel? Weil sie polyfunktional gebraucht werden, wie die Analyse der Jubiläen dreier »Klassiker« belegt.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung