Maximilian Pichl

Maximilian Pichl, geb. 1987, ist Teil der Forschungsgruppe »Beyond Summer 15« der Hans-Böckler-Stiftung und Mitglied im Netzwerk Migrationsrecht sowie im Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung. Er hat Rechts- und Politikwissenschaft studiert und über das europäische Asylrecht und die rechtsstaatliche Aufarbeitung des NSU-Komplexes geforscht.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Politikwissenschaft, Soziologie, Soziologie der Migration

Publikationen in den Reihen: Edition Politik, Kultur und soziale Praxis

Web: Beyond Summer

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kämpfe um Migrationspolitik seit 2015
Neu
ab ca. 30,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kämpfe um Migrationspolitik seit 2015

Zur Transformation des europäischen Migrationsregimes

»Beyond Summer 15«: Europäische Flüchtlingspolitik, Migrationsregime und zivilgesellschaftliche Solidarität im Wandel.
An den Grenzen Europas und des Rechts
Neu
29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
An den Grenzen Europas und des Rechts

Interdisziplinäre Perspektiven auf Migration, Grenzen und Recht

Der Band untersucht Zugangsbedingungen von Menschen nach Europa und die Relevanz von Recht und Grenzen in disziplinübergreifenden Perspektiven.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung