Heike Piehler

Heike Piehler (Dr. phil.) studierte Kunstgeschichte in Freiburg und Kiel und promovierte über die Anfänge der Computerkunst. Seit 2003 ist sie wissenschaftliche Projektleiterin am Ästhetischen Zentrum der Universität Bielefeld. Sie ist Initiatorin des Ästhetik-Festivals.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kunst- und Bildwissenschaft, Kunsttheorie

Publikationen in den Reihen: Kultur- und Medientheorie

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Weißes Rauschen
ab 13,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Weißes Rauschen

1. Ästhetik-Festival der Universität Bielefeld. Eine Dokumentation

Mit dem 1. Ästhetik-Festival initiierte die Universität Bielefeld 2004 ein Wissenschafts-Event besonderer Güte: Künstler_innen und Wissenschaftler_innen verschiedener Fachrichtungen wenden sich einem gemeinsamen Thema zu: »Weißes Rauschen« - ein Begriff aus der Physik, der auch in der Bildverarbeitung, der Mathematik, der Kunst und in anderen Bereichen Verwendung findet - und der darüber hinaus assoziativ interpretiert werden kann. Dabei ergänzen sich die allgemeinverständlich geschriebenen und sinnlich erlebbaren Beiträge in wechselseitiger Konnotation. Die DVD zum Buch enthält Film- und Tonmaterial der künstlerischen Projekte.
Unter Mitarbeit von Klaus-Ove Kahrmann, Michael Weisser, Herbert W. Franke, Alexander Neidenoff, Karsten Niehaus, Heike Thienenkamp und anderen.

Buchbeiträge


  1. Weißes Rauschen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Editorial

    Seiten 9 - 14
  4. Veranstaltungsprogramm

    Seiten 15 - 18
  5. An der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft

    Seiten 30 - 38
  6. Anhang

    Seiten 95 - 106
  7. Backmatter

    Seiten 107 - 109

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung