Sonja Preissing

Sonja Preissing, geb. 1980, arbeitet seit 2016 als Projektleiterin der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik am Deutschen Jugendinstitut e. V. in München. Ihre Promotion erlangte sie im Fach Sozialwissenschaften an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln im Juli 2016. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind: Jugend-, Migrations- und Stadtforschung, Partizipation und Politische Bildung sowie ethnografische Forschung. Zu ihren Veröffentlichungen zählt die Monographie »Jugend am Rande der Stadt. Eine vergleichende Studie zu Marginalisierung und Raumaneignung in Deutschland und Frankreich« (2019).

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung