Milena Prekodravac

Milena Prekodravac arbeitet seit 2015 am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. als wissenschaftliche Mitarbeiterin und promovierte an der Universität Kassel. Ihre Schwerpunkte sind qualitative Methoden der Sozialforschung sowie die Themen Migration, Erwachsenenbildung und gewerkschaftliches Engagement.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Erwachsenen- und Weiterbildung, Migrationspädagogik, interkulturelle Bildung, Pädagogik, Soziologie, Soziologie der Migration

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Web: Uni Göttingen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Grenzjustierungen – Bildungsbiografien Zugewanderter zwischen Qualifikation und Re-Qualifizierung
Neu
49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Grenzjustierungen – Bildungsbiografien Zugewanderter zwischen Qualifikation und Re-Qualifizierung
Wie erleben qualifizierte Zugewanderte eine erneute Bildungsteilnahme in Deutschland? Was bewegt sie dazu und an welche Grenzen stoßen sie?

Buchbeiträge


  1. Grenzjustierungen - Bildungsbiografien Zugewanderter zwischen Qualifikation und Re-Qualifizierung

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  3. Tabellen- und Abbildungsverzeichnis

    Seiten 11 - 12
  4. Danksagung

    Seiten 13 - 14
  5. 1. Einleitung

    Seiten 15 - 30
  6. 2.1 Streifzüge durch eine Debatte: Migration mit »Maß und Mitte«

    Seiten 31 - 35
  7. 2.2 Bezeichnungspraktiken: Migration und Mobilität

    Seiten 35 - 39
  8. 2.3 Hoch, höher oder überhaupt qualifiziert?

    Seiten 39 - 41
  9. 2.4 Migration und Bildung Erwachsener in Deutschland

    Seiten 41 - 43
  10. 2.5 Migrationsgesellschaft revisited

    Seiten 43 - 47
  11. 2.6 Heuristik: Grenzpraktiken

    Seiten 47 - 56
  12. 3.1 Zu- und Abwanderung von 1990 bis heute

    Seiten 57 - 60
  13. 3.2 Einwanderungsrechtliche Wege in die Bundesrepublik

    Seiten 60 - 62
  14. 3.3 Qualifikationsstruktur Zugewanderter in Deutschland

    Seiten 63 - 64
  15. 3.4 Arbeitsmarktsituation von Menschen mit eigener Migrationserfahrung

    Seiten 64 - 65
  16. 3.5 Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

    Seiten 65 - 72
  17. 3.6 Bildungsteilnahme von erwachsenen Zugewanderten

    Seiten 72 - 81
  18. 3.7 Zusammenfassung und Ausblick

    Seiten 81 - 82
  19. 4.1 Bildungsökonomische Zugänge: Modus der Ökonomisierung

    Seiten 83 - 87
  20. 4.2 Begrenzte Handlungsfähigkeit: Modus der Navigierung

    Seiten 87 - 90
  21. 4.3 Kulturelles Kapital: Modus der Habitualisierung

    Seiten 91 - 94
  22. 4.4 Wertschätzung durch Bildungsteilnahme: Modus der Anerkennung

    Seiten 95 - 97
  23. 4.5 Lebenslanges Lernen: Modus der Entgrenzung

    Seiten 97 - 99
  24. 4.6 Zusammenfassung

    Seiten 99 - 100
  25. 5.1 Begründung der Forschungspraxis

    Seiten 101 - 103
  26. 5.2 Feld und Fallauswahl

    Seiten 103 - 110
  27. 5.3 Erhebung: Forschungsethik und Forschungspraktiken

    Seiten 110 - 115
  28. 5.4 Auswertung

    Seiten 115 - 125
  29. 5.5 Zusammenfassung und Ausblick

    Seiten 125 - 126
  30. 6.1 Das Ausbildungsprogramm: Die Grenzen der Sorgearbeit

    Seiten 127 - 167
  31. 6.2 Das Studium: Die Grenzen der Internationalisierung

    Seiten 167 - 207
  32. 6.3 Der Brückenkurs: Die Grenzen des Zertifikats

    Seiten 208 - 249
  33. 6.4 Der Anerkennungslehrgang: Die Grenzen des Berufs

    Seiten 249 - 290
  34. 6.5 Zusammenfassung der Empirie

    Seiten 290 - 292
  35. 7.1 Rekonstruktion der Bildungskontexte: Institutionelle Bestimmungen im Vergleich

    Seiten 293 - 297
  36. 7.2 Rekonstruktionen der Grenzziehungen im bildungsbiografischen Zusammenhang

    Seiten 298 - 310
  37. 7.3 Rekonstruktion der Handlungen: Zusammenhänge, Strategien und die Praxis der Re-Qualifizierung

    Seiten 310 - 317
  38. 7.4 Grenzjustierungen: Sorge, Nationalstaat, Zertifikat und Beruf als Herausforderungen und Schaltstellen (in) der Migration

    Seiten 317 - 320
  39. 8. Schluss

    Seiten 321 - 328
  40. Literaturverzeichnis

    Seiten 329 - 372
  41. Anhang

    Seiten 373 - 378

  42. Das soziale Leben der Universität

    Dynamiken des Studierens

    Seiten 61 - 90

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung