Tanja Prokic

Tanja Prokic lehrt Medienwissenschaft und Neuere deutsche Literatur mit den Schwerpunkten Medien- und Wissenskonstellationen der literarischen Moderne, Visuelle Kultur, Digitale Medienkultur sowie Theater und Performance der Gegenwart u.a. an der TU Dresden. Sie leitet zusammen mit Lars Koch das Teilprojekt K »Theater der Diskriminierung. Darstellung und Reflexion invektiver Dynamiken in Gegenwartstheater, Performance und Aktionskunst« im Sonderforschungsbereich 1285 »Invektivität. Konstellationen und Dynamiken der Herabsetzung«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Digitale und soziale Medien, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Medienwissenschaft

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Invective Gaze – Das digitale Bild und die Kultur der Beschämung
Neu
ab ca. 34,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Invective Gaze – Das digitale Bild und die Kultur der Beschämung
Das beschämende Blickregime des digitalen Zeitalters eine (Re-)Politisierung der Zirkulation von Affekten durch Bilder.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung