Ursula Prutsch

Ursula Prutsch (Prof. Dr.) lehrt Geschichte Lateinamerikas und der USA an der Universität München. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Brasilien und Argentinien.

Reihenherausgeberschaften: Amerika: Kultur - Geschichte - Politik

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichtswissenschaft, Globalgeschichte, Kolonialgeschichte und Außereuropäische Geschichte, Kulturgeschichte, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Amerika: Kultur - Geschichte - Politik

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Brasilien
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-09-16

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Brasilien

Eine Kulturgeschichte

Brasilien: Fußball, Copacabana, Karneval, Favelas, Amazonas – was steckt hinter den üblichen Bildern? Dieser Band bietet 500 Jahre spannende Kulturgeschichte!

Buchbeiträge


  1. Brasilien

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vom Stolz auf das Vaterland und von tiefer Traurigkeit - Vorwort

    Seiten 9 - 11
  4. Entdeckungen - Brasil-Holz und Edle Wilde

    Seiten 12 - 20
  5. Wahrhaftige Historien von Kannibalen

    Seiten 21 - 24
  6. Hugenotten und Holländer im Garten Eden

    Seiten 25 - 31
  7. Zuckerwelten, Sklaven und Jesuiten

    Seiten 32 - 38
  8. Salvador, das »schwarze Rom«, und der Quilombo von Palmares

    Seiten 39 - 44
  9. Gold und Barock in Minas Gerais

    Seiten 45 - 47
  10. Revolten gegen die ferne Königsmacht: Jesuiten und Tiradentes

    Seiten 48 - 52
  11. Der König in seinem Exil - Versailles in den Tropen

    Seiten 53 - 58
  12. Die österreichisch-bayerische Brasilienexpedition

    Seiten 59 - 65
  13. »Neue Heimaten«: Europäer gegen Indigene

    Seiten 66 - 70
  14. Der Kaffeeboom: Einwanderer als Sklavenersatz

    Seiten 71 - 75
  15. Zwischen Rio, Philadelphia und Karlsbad: Dom Pedro II

    Seiten 76 - 79
  16. Der Paraguaykrieg und die Suche nach Ordnung und Fortschritt

    Seiten 80 - 83
  17. Das Ende der Sklaverei und der Traum vom Weiß-Werden

    Seiten 84 - 87
  18. Gründungswirren einer Republik

    Seiten 88 - 90
  19. »Zivilisation und Barbarei«: Der Krieg von Canudos

    Seiten 91 - 94
  20. Ein Opernhaus am Amazonas - Der Kautschukboom

    Seiten 95 - 97
  21. Die Entdeckung der Indios

    Seiten 98 - 101
  22. Eine Insel auf dem Kontinent - Außenpolitik im Schatten der USA

    Seiten 102 - 105
  23. Stadtleben um 1900: Cafés, Autos und Flugpioniere

    Seiten 106 - 110
  24. Jogo Bonito? - Die Anfänge des brasilianischen Fußballs

    Seiten 111 - 113
  25. Ein Japaner ist wie Öl auf Wasser - er vermischt sich nicht

    Seiten 114 - 116
  26. Arbeiterleben in São Paulo, Henry Ford und der Erste Weltkrieg

    Seiten 117 - 120
  27. »Tupi or not Tupi« - Der Modernismus der Kannibalen

    Seiten 121 - 125
  28. Populismus durch Gewalt: Getúlio Vargas

    Seiten 126 - 131
  29. »Wir sind kein Botokudenland« - Kultur unter Vargas

    Seiten 132 - 135
  30. Capoeira, Karneval und candomblé - Schwarzsein im Estado Novo

    Seiten 136 - 140
  31. »Rassendemokratie« und Herzenskultur

    Seiten 141 - 144
  32. Brasilien - ein Neu-Deutschland der NSDAP?

    Seiten 145 - 147
  33. Exil in den Tropen - Hitlerflüchtlinge in Brasilien

    Seiten 148 - 151
  34. Donald Duck trifft Zê Carioca - Brasilien im Zweiten Weltkrieg

    Seiten 152 - 159
  35. Feindpolitik - die Internierung von Deutschen und Japanern

    Seiten 160 - 164
  36. Das Erbe des Krieges - die Amerikanisierung Brasiliens?

    Seiten 165 - 168
  37. The Girl from Ipanema und die Aufbruchstimmung der fünfziger Jahre

    Seiten 169 - 172
  38. Brasília - der »verchromte Urwald« und der Tropicalismo der Sixties

    Seiten 173 - 178
  39. Die Diktatoren

    Seiten 179 - 185
  40. Fußball, TV und Telenovela: Kultur in der Diktatur

    Seiten 186 - 190
  41. Widerstand, Black Power und ein anderes Brasilien im Exil

    Seiten 191 - 194
  42. Übergänge - beharrende Clans und mutige Bürger

    Seiten 195 - 198
  43. Der Armut entfliehen: Politikversprechen, Bürgersolidarität, Evangelikale

    Seiten 199 - 202
  44. Von Rennfahrern, einer Währungsreform und einer Simpsons-Folge

    Seiten 203 - 206
  45. Favela-Welten

    Seiten 207 - 211
  46. Aufbrüche - Lula und Dilma

    Seiten 212 - 216
  47. Das Ende der »Rassendemokratie«, Aufarbeitungen

    Seiten 217 - 220
  48. Indio-Welten und die Ressource Natur

    Seiten 221 - 224
  49. Ausblicke

    Seiten 225 - 228
  50. Karten und Abbildungen

    Seiten 229 - 254
  51. Ausgewählte Literatur

    Seiten 255 - 261
  52. Backmatter

    Seiten 262 - 264

  53. Machthaber der Moderne

    Santa Evita. Imagologie und Inszenierung im Peronismus

    Seiten 233 - 256

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung