Alice Pugliese

Alice Pugliese ist Associate Professor am Lehrstuhl für Moralphilosophie der Universität zu Palermo (Italien). Ihre Forschungsthemen betreffen Husserls genetische Phänomenologie und die Theorie der Intersubjektivität sowie die praktische Philosophie, die philosophische Anthropologie und die Bioethik. Sie ist Mitbegründer vom International Network Genetic Phenomenology and the Human Sciences und co-chief editor von »Metodo. International Studies in Phenomenology and Philosophy«. Ausgewählte Publikationen: Unicità e relazione. Intersoggettività, genesi e io puro in Husserl (Einheit und Beziehung. Intersubjektivität, Genesis und reines Ich bei Husserl), Mimesis, Milano 2009; Il movente dell'esperienza. Costituzione, pulsione ed etica in Edmund Husserl (Der Beweggrund der Erfahrung. Konstitution, Trieb und Ethik bei Husserl), Mimesis, Milano 2014; Motivational Analysis in Husserl's Genetic Phenomenology, Studia Phaenomenologica, XVIII/2018; Der Spannungsbogen von Autonomie und Verletzlichkeit. Eine phänomenologisch-anthropologische Reflexion, »Gestalt Theory – De Gruyter Open«, 39/2-3, 2017.

Web: Uni Palermo
gPhen Network
Journal Metodo

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung