Anna Lisa Ramella

Anna Lisa Ramella (Dr.) ist Postdoktorandin im DFG-geförderten Sonderforschungsbereich »Future Rural Africa« an der Universität zu Köln. Sie promovierte am Graduiertenkolleg »Locating Media« der Universität Siegen im Fach Medienethnographie. Ihre Forschungsschwerpunkte sind digitale Ethnologie und Medienethnologie, visuelle Anthropologie, kollaborative Forschungsmethoden, Rhythmus, Musik und Mobilitätsstudien. Sie ist Mitorganisatorin der EASA-Netzwerke »Anthropology and Mobility« (AnthroMob) sowie »Collaboratory for Ethnographic Experimentation« (#Colleex).

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Ethnologie und Kulturanthropologie, Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Locating Media/Situierte Medien

Web: Universität zu Köln
Academia.edu
Audiovisuelles Profil

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mit Bands auf Tour
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mit Bands auf Tour

Eine Medienethnographie des Unterwegsseins

Mit Rockbands und Kamera auf Tour: Wie Rhythmus, Medienpraktiken und die Vorstellung vom Zuhause das Erleben tourender Musiker*innen prägen.

Buchbeiträge


  1. Digital Culture & Society

    Introduction Mobile Digital Practices. Situating People, Things, and Data

    Seiten 5 - 18

  2. Mit Bands auf Tour

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  4. Abbildungen

    Seiten 9 - 10
  5. Vorwort und Dank

    Seiten 11 - 16
  6. 1.1 Mobilisieren/ Immobilisieren

    Seiten 17 - 19
  7. 1.2 Musik, Mobilität und Medien neu beforschen

    Seiten 19 - 20
  8. 1.3 Die Tour als rhythmisches Unterfangen

    Seiten 20 - 22
  9. 1.4 Tourrhythmen medienethnographisch beforschen

    Seiten 22 - 23
  10. 1.5 Über die einzelnen Kapitel

    Seiten 24 - 28
  11. 2.1 Ebenen fragmentarischer Forschung

    Seiten 29 - 37
  12. 2.2 Zugang und Besonderheiten des Feldes

    Seiten 37 - 43
  13. 2.3 Die Tour als Feld

    Seiten 43 - 46
  14. 2.4 Zwischen Forschender und Mitreisender

    Seiten 46 - 48
  15. 3.1 "Spending your life in random places"

    Seiten 49 - 51
  16. 3.2 Mobile Ethnographie

    Seiten 51 - 55
  17. 3.3 Orte einer Tour

    Seiten 55 - 61
  18. 3.4 Beweggründe und ihre Bedingungen für das Reisen

    Seiten 61 - 67
  19. 3.5 Anekdotisches Touren

    Seiten 67 - 72
  20. 4.1 "Hunting for WiFi"

    Seiten 73 - 76
  21. 4.2 Digitale Ethnographie als fragiles Feld

    Seiten 76 - 79
  22. 4.3 Metrische Bewegungen

    Seiten 79 - 85
  23. 4.4 Marketingstrategien und Fankontakt auf Tour

    Seiten 85 - 91
  24. 4.5 Aushandlungen verschiedener Anspruchsgruppen

    Seiten 91 - 98
  25. 5.1 "The sacred system"

    Seiten 99 - 104
  26. 5.2 "Hurry up and wait" als Rhythmus des Touralltags

    Seiten 104 - 116
  27. 5.3 Bewegtbilder: Rhythmen filmen

    Seiten 116 - 121
  28. 5.4 Tourpausen

    Seiten 121 - 124
  29. 6.1 "Horne is mobility?"

    Seiten 125 - 128
  30. 6.2 Bewegungs- und Stillstellungspraktiken

    Seiten 128 - 139
  31. 6.3 Homing auf Tour und ,Zuhause'

    Seiten 139 - 142
  32. 6.4 Zuhause als Vorstellung vom Selbst

    Seiten 142 - 148
  33. 7.1 "It's like your baptism"

    Seiten 149 - 153
  34. 7. 2 Das Spiel zwischen Bewusstbei t und Unbekümmertbei t

    Seiten 153 - 157
  35. 7.3 Prozesse des Arrangierens

    Seiten 158 - 165
  36. 7.4 Einstimmen von Sound, Körper und Raum

    Seiten 165 - 172
  37. 8.1 "Cracking the code"

    Seiten 173 - 175
  38. 8.2 Den eigenen Rhythmus finden

    Seiten 175 - 177
  39. 8.3 Die Tour im/ mobilisieren

    Seiten 177 - 178
  40. Literatur

    Seiten 179 - 190
  41. Musik

    Seiten 191 - 194

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung