Christian Richter

ORCID:0000-0002-7152-7411

Christian Richter (Dr. phil.), geb. 1981, ist Medienwissenschaftler und Referent für Medienbildung. Er lehrt unter anderem an der Universität Potsdam in den Disziplinen Medienwissenschaft und Erziehungswissenschaften. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorie und Programmgeschichte des Fernsehens, Mechanismen, Strategien und Ästhetik von On-Demand-Angeboten, Populäre Serialität, Medialität von Achterbahnen sowie Medienbildung und Digitale Bildung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Digitale und soziale Medien, Film, Foto und analoge Medien, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Popkultur

Publikationen in den Reihen: Metabasis - Transkriptionen zwischen Literaturen, Künsten und Medien

Web: www.christv.net
Academia.edu
Twitter
Facebook

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
FERNSEHEN – NETFLIX – YOUTUBE
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
FERNSEHEN – NETFLIX – YOUTUBE

Zur Fernsehhaftigkeit von On-Demand-Angeboten

Was hat der ZDF-Fernsehgarten mit House of Cards zu tun? Eine Analyse medialer Inszenierungen von Netflix und YouTube auf der Suche nach ästhetischen und strukturellen Ähnlichkeiten zum Fernsehprogramm.

Buchbeiträge


  1. FERNSEHEN - NETFLIX - YOUTUBE

    Frontmatter

    Seite 1
  2. Editorial

    Seiten 2 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  4. Vorwort

    Seiten 9 - 12
  5. 1. VORSPANN

    Seiten 13 - 44
  6. 2. VOM PROGRAMM ZUR PROGRAMMIERUNG

    Seiten 45 - 70
  7. 3. FLOW

    Seiten 71 - 142
  8. 4. SERIALITÄT

    Seiten 143 - 212
  9. 5. LIVENESS

    Seiten 213 - 268
  10. 6. ADRESSIERUNGEN

    Seiten 269 - 320
  11. 7. ABSPANN

    Seiten 321 - 338
  12. ANHANG

    Seiten 339 - 372

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung