Rita Rieger

ORCID:0000-0002-5944-2992

Rita Rieger (Dr. phil.), promovierte Romanistin, leitet das vom FWF geförderte Elise-Richter-Projekt V660-G30 »Poetiken der Bewegung. Tanztexte um 1800, 1900, 2000« am Zentrum für Kulturwissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Bewegungsdarstellungen der Moderne, Schreibkonzepte und -praktiken in Tanztexten, literarische Emotionsforschung, der spanische Roman um 1900, Tango Argentino in Literatur und Film.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Tanzwissenschaft, Theater- und Tanzwissenschaft

Publikationen in den Reihen: TanzScripte

Web: Uni Graz
www.rita-rieger.com

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bewegungsfreiheit
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Rita Rieger (Hg.)
Bewegungsfreiheit

Tanz als kulturelle Manifestation (1900-1950)

In Tanzdiskursen fließen Körper- und Bewegungswissen, Freiheit und Begrenzung, Ästhetik und Politik, Unmittelbarkeit und Medialität zusammen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung