Valerie Riepe

ORCID:0000-0002-2177-7922

Valerie Riepe, geb. 1988, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Art&Design an der University of Europe for Applied Sciences, Hamburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Theoretisierung von (Un)Gleichheit sowie Kultur- und Sozialtheorie von Körper und Verkörperung. ....
...

transcript-Publikationen in den Bereichen: Bildungs- und Erziehungswesen, Pädagogik, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers

Publikationen in den Reihen: Pädagogik

Web: University of Applied Science

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Choreographien der Homogenisierung
ab 59,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Choreographien der Homogenisierung

Zur Verkörperung von Gleichheiten in der Grundschule

Die Hervorbringung von grundschulspezifischen Gleichheiten unter Kindern und ihre kulturell konstruierte, machtvolle Gestalt.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung