Claudia Ritzi

Claudia Ritzi, geb. 1981, lehrt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der zeitgenössischen Demokratietheorie sowie der Partizipations- und Öffentlichkeitsforschung. Sie beschäftigt sich u.a. mit der Theorie der Postdemokratie, politischer Online-Partizipation und deliberativen Demokratietheorie.

Reihenherausgeberschaften: Politik in der digitalen Gesellschaft

transcript-Publikationen in den Bereichen: Politikwissenschaft, Politische Theorie

Publikationen in den Reihen: Politik in der digitalen Gesellschaft

Web: Uni Trier

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Politik in der digitalen Gesellschaft
Neu
ab ca. 69,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Politik in der digitalen Gesellschaft

Zentrale Problemfelder und Forschungsperspektiven

Der erste Band zur neuen Reihe »Politik in der digitalen Gesellschaft« – Perspektiven und Programme der aktuellen sozialwissenschaftlichen Digitalisierungsforschung.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung