Drehli Robnik

Drehli Robnik ist Theoretiker in Sachen Film & Politik, Nebenerwerbsessayist, Gelegenheitskritiker, musikbasierter Teilzeit-Edutainer und »lebt« in Wien-Erdberg. Er ist Herausgeber u.a. der Film-Schriften von Siegfried Mattl (2016), Autor von Monografien zu Anti-Nazi-Widerstand im Kino/TV, zu Jacques Rancières Film/Politik-Theorie, sowie jüngst: Kontrollhorrorkino: Gegenwartsfilme zum prekären Regieren (2015); Herausgeber von Put the X in Politix. Machtkritik und Allianzdenken mit den X-Men-Filmen (Berlin 2019) und mit Berhard Groß und Vrääth Öhner von: Film und Gesellschaft denken mit Siegfried Kracauer (Wien, Berlin 2018). Monografie demnächst: DemoKRACy: Siegfried Kracauers Politik*Film*Theorie.

Web: Academia.edu

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung