Mathias Rodatz

Mathias Rodatz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt a.M. Er arbeitet zu Staatlichkeit und Stadt, Migration, Rassismus und Neo-Nazismus.

Reihenherausgeberschaften: movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Web: movements-journal.org
Uni Frankfurt

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neue urbane Ordnungen der Migration
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Neue urbane Ordnungen der Migration

Staatsrassismus in der neoliberalen ›Stadt der Vielfalt‹

Kommunale Vielfaltspolitiken beinhalten neuen Politiken der Bürgerschaft. Wie verändern sich staatsrassistische Formationen in der »Stadt der Vielfalt«?
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Jg. 4, Heft 1/2018: Wissensproduktionen der Migration

Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Wissen über und den Wissensproduktionen der Migration.
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
ab ca. 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Jg. 4, Heft 2/2018

Das Journal ist eine Open-Access-Plattform für wissenschaftliche, aktivistische und künstlerische Wissensproduktionen, die sich der Auseinandersetzung mit Migrations- und Grenzregimen widmen.
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-09-23

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung

Jg. 2, Heft 1/2016: Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft

Die movements-Ausgabe 2(1) widmet sich aktuellen rassistischen Formationen und Praktiken in der postmigrantischen Gesellschaft.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung