Eleonora Rohland

ORCID:0000-0003-2949-0392

Eleonora Rohland ist Professorin für Verflechtungsgeschichte der Amerikas in der Vormoderne an der Universität Bielefeld und Direktorin des dortigen Center for InterAmerican Studies (CIAS). Ihre Forschung verbindet die Umwelt- und Klimageschichte mit der interamerikanischen Verflechtungsgeschichte. Sie ist Teilprojektleiterin im Bielefelder SFB 1288 »Praktiken des Vergleichens: Die Welt ordnen und verändern« sowie Co-Koordinatorin der Forschungsgruppe »Coping with Environmental Crises« am Maria Sibylla Merian Center for Advanced Latin American Studies (CALAS) in Guadalajara (Mexiko).

Web: Uni Bielefeld
www.eleonorarohland.com
Researchgate
Academia.edu
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung