Florian von Rosenberg

Florian von Rosenberg (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für allgemeine Erziehungswissenschaft, insbesondere systematische Pädagogik, an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Ausarbeitung von empirisch fundierten Bildungs- und Erziehungstheorien, in der Weiterentwicklung rekonstruktiver Forschungsverfahren, in der Schul- und Jugendkulturforschung sowie in der interkulturellen Pädagogik.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Pädagogik, Theorie und Geschichte der Bildung und Erziehung

Publikationen in den Reihen: Theorie Bilden

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bildung und Habitustransformation
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum: 2011-06-07

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildung und Habitustransformation

Empirische Rekonstruktionen und bildungstheoretische Reflexionen

Der Habitus der Bildung: Dieses Buch versteht Bildung in neuartiger Weise als Wandel von Habitusformen. Mit dieser Perspektive schließen sich die Lücken zwischen Bildungstheorie, Gesellschaftstheorie und empirischer Forschung.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung