Claudia Rosiny

Claudia Rosiny (Dr. phil.) leitet die Tanz- und Theaterförderung beim Bundesamt für Kultur in Bern und lehrt an verschiedenen Universitäten. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Tanz und Medien.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Film, Foto und analoge Medien, Medienwissenschaft, Tanzwissenschaft, Theater- und Tanzwissenschaft

Publikationen in den Reihen: TanzScripte

Web: Uni Basel

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tanz Film
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-04-30

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Tanz Film

Intermediale Beziehungen zwischen Mediengeschichte und moderner Tanzästhetik

Eine anschauliche Bestandsaufnahme der vielfältigen intermedialen Beziehungen, die Tanz und Medien im 20. und 21. Jahrhundert eingegangen sind.
Konzepte der Tanzkultur
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-09-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Konzepte der Tanzkultur

Wissen und Wege der Tanzforschung

Das Studienbuch stellt die wichtigsten Konzepte der Tanzkultur verständlich und systematisch vor. Eine grundlegende Orientierung im komplexen Feld tanzwissenschaftlicher Forschung und Methodik. »Ein kompaktes, wissenschaftlich nützliches Buch [...], das man immer wieder zu Rate ziehen kann.« (tanznetz.de, 02/2011)
Zeitgenössischer Tanz
Neu
18,80 €
Erscheinungsdatum: 2007-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitgenössischer Tanz

Körper – Konzepte – Kulturen. Eine Bestandsaufnahme

Der Band verfolgt die Entwicklungen und Tendenzen des zeitgenössischen Tanzes. Fünf Aufsätze von namhaften Tanzwissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen, ergänzt durch Tanzfotografien von fünf Berner Fotografen, thematisieren Konzepte und Kulturen des Tanzes an der Schwelle zum 21. Jahrhundert: Musik, narrative Formen wie Tanztheater oder Komik im Tanz, Konzepttanz und Performance, Jugend- und andere Kulturen, Community Dance und den Medieneinsatz im zeitgenössischen Tanz. Das Buch, das aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums der »Berner Tanztage« erscheint, widmet sich erstmals für den deutschsprachigen Raum umfassend dem zeitgenössischen Tanz. Es richtet sich an ein tanzinteressiertes Publikum, leistet aber auch einen wissenschaftlich fundierten Beitrag zum Aufbruch der Tanzwissenschaft.
Mit Beiträgen von Gabriele Klein, Marianne Mühlemann, Claudia Rosiny, Gerald Siegmund und Christina Thurner.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung