Jörn Rüsen

Jörn Rüsen (Prof. Dr. Dr. h.c. mult.) lehrte Geschichte an den Universitäten FU Berlin, Bochum, Bielefeld und Witten/Herdecke. Zuletzt war er Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen. Seit 2007 ist er Emeritus für Allgemeine Geschichte und Geschichtskultur an der Universität Witten/Herdecke.

Reihenherausgeberschaften: Der Mensch im Netz der Kulturen – Humanismus in der Epoche der Globalisierung / Being Human: Caught in the Web of Cultures – Humanism in the Age of Globalization, Zeit - Sinn - Kultur

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Erinnerungskulturen, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte, Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Theorie der Geschichte

Publikationen in den Reihen: Der Mensch im Netz der Kulturen – Humanismus in der Epoche der Globalisierung / Being Human: Caught in the Web of Cultures – Humanism in the Age of Globalization, Kultur- und Medientheorie, Zeit - Sinn - Kultur

Web: www.joern-ruesen.jimdo.com

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Shaping a Humane World
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-04-26

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Shaping a Humane World

Civilizations – Axial Times – Modernities – Humanisms

This volume shows: The potential universal benefits of our second Axial Time can be revealed through the plurality of cultural perspectives on civilization, humanism and modernity.
Perspektiven der Humanität
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-10-04

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Jörn Rüsen (Hg.)
Perspektiven der Humanität

Menschsein im Diskurs der Disziplinen

Wenn wir heute danach fragen, wie ein zeitgemäßer Humanismus aussehen könnte, müssen wir erneut fragen, was der Mensch ist. Der Band führt die Einsichten verschiedener Wissenschaften zusammen, um sich einer Antwort darauf zu nähern.
Humanism in Intercultural Perspective
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-11-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Humanism in Intercultural Perspective

Experiences and Expectations

This volume elaborates an intercultural perspective on humanism in its many traditions. This also sets the scene for creating a transcultural world culture in the age of globalization.
Die Aneignung der Vergangenheit
Neu
14,80 €
Erscheinungsdatum: 2005-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Aneignung der Vergangenheit

Musealisierung und Geschichte

Musealisierung und Geschichte sind zwei unterschiedliche Modi der Aneignung der Vergangenheit. Sie beschreiben gemeinsam das komplexe Verhältnis unserer Gegenwart zur Vergangenheit.
Die Beiträge des Bandes beleuchten unterschiedliche Aspekte dieses Verhältnisses aus interdisziplinärer kulturwissenschaftlicher Perspektive und fokussieren sie auf die Institution Museum. Damit liefert das Buch einen entscheidenden Beitrag zur aktuellen kulturellen Diskussion um die Rolle des Museums in der gegenwärtigen Gesellschaft.
Mit Beiträgen von Boris Groys, Gottfried Korff, Hermann Lübbe, Lutz Niethammer und Ulrich Raulff.
Zeit deuten
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2003-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Jörn Rüsen (Hg.)
Zeit deuten

Perspektiven – Epochen – Paradigmen

Zeiterfahrung gehört zu den Grundgegebenheiten des Menschseins. Der Mensch erfährt Zeit im Wandel seiner Welt und in den Tiefen seiner Selbst, als Fluch der Natur und als Leistung seines Geistes. Er kann die Zeit nicht so lassen, wie sie ihm geschieht, und er kann sich doch nicht bei dem beruhigen, was er mit ihr macht. Indem er sich kulturell deutend mit ihr auseinander setzt, erhebt er sich über die Zeit, versucht sie zu bannen und zu beherrschen, aber immer bleibt er ihrem Wandel unterworfen.
Interdisziplinär gehen in diesem Band Philosophen, Historiker, Ethnologen, Juristen, Kulturwissenschaftler, Kunsthistoriker und Museumsfachleute der Frage nach, wie dies geschieht. Neben einem systematisch-theoretischen Teil, der den Grundlagen von Zeitdeutungen nachspürt, wird anhand von ethnologischen Fallstudien, historischen Untersuchungen und Gegenwartsanalysen gezeigt, wie divergierende Zeitdimensionen kompatibel gemacht werden, wie Zeitkonzepte sinnbildend wirken und wie Zeitdeutungen sich repräsentieren.
Das Buch gibt also einen breiten Überblick über die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Zeitwahrnehmungen und Zeitdeutungen in verschiedenen Epochen und Kulturen, und zugleich auch einen Überblick darüber, welchen Beitrag die Kulturwissenschaften zur Zeitdeutung leisten.

Buchbeiträge


  1. Zeit deuten

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  4. Einleitung. Zeit deuten - kulturwissenschaftliche Annäherungen an ein unerschöpfliches Thema

    Seiten 11 - 20
  5. Die Kultur der Zeit. Versuch einer Typologie temporaler Sinnbildungen

    Seiten 23 - 53
  6. Autorinnen und Autoren

    Seiten 395 - 399
  7. Abbildungsverzeichnis

    Seite 400
  8. Backmatter

    Seiten 401 - 402

  9. Jahrbuch 2004

    Plädoyer für die Geisteswissenschaften

    Seiten 239 - 242

  10. Ortsgespräche

    Vorwort

    Seiten 7 - 8

  11. Die Aneignung der Vergangenheit

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  12. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  13. Einleitung

    Seiten 7 - 12
  14. Literaturhinweise

    Seiten 125 - 128
  15. Die Autoren

    Seiten 129 - 134
  16. Backmatter

    Seite 135

  17. Grenzen. Differenzen. Übergänge.

    Kulturelle Identität in der Globalisierung - Über die Gefahren des Ethnozentrismus und die Chancen des Humanismus

    Seiten 49 - 54

  18. Humanism in Intercultural Perspective

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  19. Content

    Seiten 5 - 8
  20. Foreword

    Seiten 9 - 10
  21. Introduction. Humanism in the Era of Globalization: Ideas on a New Cultural Orientation

    Seiten 11 - 20
  22. Bibliography

    Seiten 249 - 266
  23. Index of Names

    Seiten 267 - 270
  24. Notes on the Contributors

    Seiten 271 - 276

  25. Perspektiven der Humanität

    Frontmatter

    Seite 1
  26. Editorial

    Seiten 2 - 6
  27. Inhalt

    Seiten 7 - 8
  28. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  29. Einleitung

    Seiten 11 - 40
  30. Klassischer Humanismus

    Seiten 273 - 316
  31. Über die Autoren

    Seiten 443 - 446
  32. Index der Personennamen

    Seiten 447 - 450
  33. Backmatter

    Seiten 451 - 454

  34. Shaping a Humane World

    Frontmatter

    Seite 1
  35. Editorial

    Seiten 2 - 4
  36. Content

    Seiten 5 - 6
  37. Foreword

    Seiten 7 - 8
  38. Introduction

    Seiten 9 - 22
  39. I.2 Humanism

    Seiten 55 - 80
  40. Notes on the Contributors

    Seiten 281 - 286
  41. Index of Names

    Seiten 287 - 289
  42. Backmatter

    Seiten 290 - 292

  43. Neorassismus in der Einwanderungsgesellschaft

    Historische Orientierung: Was uns wichtig war und wichtig ist

    Seiten 213 - 254

  44. Anthologie Kulturpolitik

    Strukturwandel der kulturellen Öffentlichkeit - Folgen für die Kulturpolitik

    Seiten 169 - 180

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung