Holger Rust

Holger Rust (Prof. Dr.), geb. 1946, ist emeritierter Professor für Wirtschaftssoziologie. Er lehrte und forschte an Universitäten des In- und Auslandes. Neben seiner akademischen Karriere war und ist Rust gefragt als Scientific Consultant in Fragen der Foresight-Research. Langzeitprojekte in Konzernen, Verbänden und Ministerien. Rust ist Autor einflussreicher Bücher, etwa »Das Elitemissverständnis« (2005), »Zukunftsillusionen – Kritik der Trendforschung« (2008), »Fauler Zahlenzauber – Fiktionen über Fakten in Wirtschaft und Management« (2014) oder »Klassische Inspirationen zu professioneller Gelassenheit: Sprezzatura statt Machiavelli« (2018) sowie der Report über Praxis und Praktiken der Digitalwirtschaft und die gesellschaftlichen Auswirkungen: »Rettung der Digitalisierung vor dem Digitalismus der 'Europäische Weg' in eine nicht nur künstlich intelligente Zukunft« (2019). Als langjähriger Autor renommierter Wirtschaftsmagazine wie »trend« (Österreich), »Manager Magazin«, »Harvard Business Manager« und gefragter Key Note Speaker ist Rust auch einer breiten Fachöffentlichkeit bekannt.

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung