Gözde Saçiak

Gözde Saçıak hat Politikwissenschaften, Philosophie, Friedens- und Konfliktforschung studiert und schreibt zum NSU-Komplex und Kontinuitäten rechter Gewalt in Deutschland. Sie hat bei den NSU-Tribunalen in Köln und Mannheim übersetzt sowie die Möllner Rede im Exil 2019 mitorganisiert und moderiert. Gözde Saçıak arbeitete für die Stadt Hanau zum Umgang mit dem rassistischen Anschlag am 19.02.2020 und ist inzwischen freiberuflich für die Bildungsinitiative Ferhat Unvar tätig.

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung