Philipp Sandermann

ORCID:0000-0003-4729-6163

Philipp Sandermann (Prof. Dr.) ist Hochschullehrer für Sozialpädagogik am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik der Leuphana Universität Lüneburg. Zu seinen Interessenschwerpunkten gehören (vergleichende) Wohlfahrtssystemforschung, Epistemologie der Sozialpädagogik, Ombudsstellen für Kinder- und Jugendhilfe sowie unbegleitete und begleitete Minderjährige auf der Flucht.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Pädagogik, Politische Soziologie und Sozialpolitik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Soziologie

Publikationen in den Reihen: Sozialtheorie

Web: Leuphana

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gesellschaftsbilder Sozialer Arbeit
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-04-25

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gesellschaftsbilder Sozialer Arbeit

Eine Bestandsaufnahme

Soziale Arbeit ist nur vor dem Hintergrund ihrer Gesellschaftsbilder verstehbar: eine grundlegende Einführung in die zentralen sozial- und kulturwissenschaftlichen Theorien unter dem spezifischen Blickwinkel der Sozialen Arbeit.
Die neue Diskussion um Gemeinschaft
Neu
24,80 €
Erscheinungsdatum: 2009-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die neue Diskussion um Gemeinschaft

Ein Erklärungsansatz mit Blick auf die Reform des Wohlfahrtssystems

Eine schonungslose Analyse der ideologischen Funktionen der neueren Debatten um »Gemeinschaft«. Sie stehen nicht für eine neue politische Romantik, sondern bereiten knallhart den Wandel des Wohlfahrtsstaats hin zu mehr Eigenverantwortung vor.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung