Olaf Sanders

Olaf Sanders (Dr. phil.) ist Studienrat im Hochschuldienst am Seminar für Pädagogik der Universität zu Köln. Seine Arbeitsgebiete sind Bildungstheorie, Phänomene der Pop-Kultur und Cultural Studies.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Bildungs- und Erziehungswesen, Pädagogik, Theorie und Geschichte der Bildung und Erziehung

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis, Theorie Bilden

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum: 2007-11-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung

Beiträge zu einer Theorie transformatorischer Bildungsprozesse

Im Zentrum dieses Bandes steht ein Begriff von »Bildung«, der Bildungsprozesse als Veränderungen von Grundfiguren des Welt- und Selbstverhältnisses begreift, die sich in Auseinandersetzung mit der Erfahrung des Fremden vollziehen. Konzepte von Waldenfels, Ricoeur und Lacan aufnehmend, entfalten die Beiträger_innen diesen Bildungsbegriff theoretisch und diskutieren ihn aus unterschiedlichen Perspektiven mit Bezug auf Beispiele aus interkultureller Kommunikation, Psychoanalyse und Film.
Bildung der Universität
Neu
18,80 €
Erscheinungsdatum: 2005-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildung der Universität

Beiträge zum Reformdiskurs

Die Universität verändert sich. Um sie effizienter, internationaler und konkurrenzfähiger zu machen, wird gegenwärtig nicht nur ihre Form reformiert, sondern auch ihr Selbstverständnis als Bildungsinstitution. Dabei ist die Frage, was Bildung innerhalb der neuen Strukturen bedeutet, nicht von der zu trennen, wie die Universität selbst gebildet werden kann und sollte: Verträgt sich die Ökonomisierung der Hochschule mit der demokratischen Kultur akademischer Bildung? Bleibt sie als Dienstleistungsunternehmen der Wahrheit verpflichtet und bleibt Raum für offene, riskante und unkalkulierbare Bildungsprozesse?
Bildung / Transformation
Neu
24,80 €
Erscheinungsdatum: 2002-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildung / Transformation

Kulturelle und gesellschaftliche Umbrüche aus bildungstheoretischer Perspektive

Kultur und Gesellschaft unterliegen Transformationsprozessen, deren Ausmaße, Dimensionen und Geschwindigkeit kaum zu ermessen sind. Der erste Teil des Bandes fragt nach der Neuformulierung des Bildungsbegriffs unter den Bedingungen einer verstärkten Drift in den Mustern gesellschaftlichen Zusammenlebens.
Der zweite Teil analysiert kulturelle Phänomene und soziale Felder wie Familie, Identität, Geschlechterverhältnisse, Pop, Migration, Postkolonialität und Bildungsreform, neue Medien im Unterricht oder Bildungsrecht. Die Beiträge, die nach tragfähigen Perspektiven im komplexen Phänomenbestand von Transformationsgesellschaften suchen, verorten Bildungstheorie im Rahmen einer weit verstandenen Kulturwissenschaft.

Buchbeiträge


  1. Die Werkzeugkiste der Cultural Studies

    Das Neue im Zusammenspiel bildungs- und club-kultureller Prozesse

    Seiten 159 - 174

  2. Bildung / Transformation

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  4. Einleitung

    Seiten 7 - 14
  5. Pop. Bildungstheoretische Überlegungen im Kontext der Cultural Studies

    Seiten 165 - 180
  6. Autorinnen und Autoren

    Seiten 249 - 251
  7. Backmatter

    Seite 252

  8. Bildung der Universität

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  9. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  10. Bildung der Universität. Einleitung

    Seiten 7 - 18
  11. Über die Autoren

    Seiten 159 - 162

  12. Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  13. INHALT

    Seiten 5 - 6
  14. Einleitung

    Seiten 7 - 12
  15. Filmbildung. Zur filmischen Untersuchung von Bildungsprozessen am Beispiel von Broken Flowers und Don't Come Knocking

    Seiten 199 - 218
  16. Transkription der Diskussion über Rassismus (Auszug)

    Seiten 239 - 250
  17. Transkription des biographischen Interviews mit "Bernard" (Auszug)

    Seiten 251 - 254
  18. Autorenverzeichnis

    Seiten 255 - 257
  19. Backmatter

    Seiten 258 - 260

  20. Bildende Widerstände - widerständige Bildung

    Deleuze/Guattaris "Pädagogik des Begriffs" als bildungsphilosophische Komponente von Erziehungswissenschaft

    Seiten 205 - 224

  21. Figurationen von Adoleszenz

    »Hier ist mein Sound«. Die nicht enden wollende Jugend in Thomas Meineckes Romanen Tomboy, Hellblau und Musik

    Seiten 33 - 46

  22. Lehren bildet?

    Zwischen desaströser Universität und Universität des Desasters - oder: Modulation als Herausforderung für universitäre Lehre und Antwort auf die Modularisierung von Studiengängen

    Seiten 249 - 260

  23. Pop & Mystery

    Popspekulationen

    Seiten 9 - 36

  24. Kulturelle Bildung - Bildende Kultur

    Lost in Bildung

    Seiten 327 - 338

  25. Populärkultur

    Bildung und populäre Kultur

    Seiten 75 - 94

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung