Christina Schachtner

Christina Schachtner (Prof. DDr.) ist Professorin für Medienwissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und untersucht die Wechselbeziehungen zwischen Mensch und digitaler Technik. Sie veröffentlichte zu den Themen Subjektbildung, Netzwerkgesellschaft, Gender und Medien, Transkulturalität und soziale Bewegungen im Zeitalter des Internets. Von 2009-2014 leitete sie das FWF-Projekt »Kommunikative Öffentlichkeiten im Cyberspace«. Bei transcript bereits erschienen: »Digitale Subjekte« (2013, Mitherausgeberin), »Kinder und Dinge« (2014).

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Digitale und soziale Medien, Kulturwissenschaft, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienästhetik, Medienpädagogik, Mediensoziologie, Medienwissenschaft, Pädagogik, Soziologie

Publikationen in den Reihen: Edition Medienwissenschaft, Kultur- und Medientheorie

Web: www.christinaschachtner.wordpress.com
Uni Klagenfurt

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das narrative Subjekt – Erzählen im Zeitalter des Internets
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-06-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das narrative Subjekt – Erzählen im Zeitalter des Internets
Narration goes digital: Was und wie erzählen junge Menschen im Internet? Wie verhalten sie sich zum weltweiten digitalen Wandel?
Kinder und Dinge
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-05-05

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kinder und Dinge

Dingwelten zwischen Kinderzimmer und FabLabs

Von klein auf sind wir von Dingen umgeben, die uns locken, animieren, begeistern und blockieren. Die Beiträge widmen sich der Frage, was der Umgang mit den Dingen für die kindliche Identitätsentwicklung bedeutet.
Digitale Subjekte
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-12-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Digitale Subjekte

Praktiken der Subjektivierung im Medienumbruch der Gegenwart

Wie verändern digitale Medien Alltag und Lebenswirklichkeit der Menschen? Eine intelligente Analyse der sozialen, medien- und technikbasierten Umbrüche und deren Herausforderungen für jeden Einzelnen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung