Nikolas Schall

Nikolas Schall ist politischer Anthropologe, machtkritischer Erlebnispädagoge und Unterstützer von Kämpfen für soziale Gerechtigkeit. Er promovierte als Mitglied des Internationalen Graduiertenkollegs »Diversity: Mediating Difference in Transcultural Spaces« an der Universität Trier. Seine Forschungsschwerpunkte sind globale Verflechtungen, (politischer) Aktivismus und Praktiken der Solidarität.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Ethnologie und Kulturanthropologie, Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Politikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Web: Academia.edu

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Solidarität als Praxis
Neu
45,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Solidarität als Praxis

Die Verhandlung von Diversität im Weltsozialforum

Transnationaler Aktivismus im Weltsozialforum: Wie wichtig sind Konflikte für Solidaritätspraktiken in diversen Gesellschaften?

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung