Constanze Schellow

Constanze Schellow (Dr. phil.) lehrt und forscht am Zentrum für zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln. 2014-2016 war sie Gastprofessorin für Angewandte Tanzwissenschaft und Performancetheorie am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin. Nach einem Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Performing Arts in Berlin und Antwerpen promovierte sie im Graduiertenkolleg »Intermediale Ästhetik« der Universitäten Basel und Bern. Ihr Promotions- und Publikationsprojekt »Diskurs-Choreographien« wurde 2014 mit dem Fakultätspreis der Universität Bern und 2016 mit dem Tanzwissenschaftspreis NRW ausgezeichnet. Als Dramaturgin arbeitete sie u.a. mit Doris Uhlich, Simone Aughterlony und Eva Meyer-Keller zusammen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: MedienAnalysen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heterotopien
ab 43,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-09-24

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Heterotopien

Perspektiven der intermedialen Ästhetik

Ein Buch über intermediale und interdiskursive Reflexionen in den zeitgenössischen Medien und die neuartigen, zuvor unbekannten Spielräume, die sie zur Disposition stellen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung