Werner Schiffauer

Werner Schiffauer (Prof. Dr. Em.) ist Senior Scholar am Lehrstuhl für Vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und arbeitet zu Fragen der Migration und des Islam. Zu seinen Veröffentlichungen zählen »Parallelgesellschaften. Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft?« (2008, transcript), »Nach dem Islamismus. Eine Ethnographie der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs« (2010, Suhrkamp) sowie »Schule, Moschee, Elternhaus. Eine ethnologische Intervention« (2015, Suhrkamp). Er ist Vorsitzender des Rats für Migration.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie, Parteien, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Soziologie der Migration, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis, X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Web: Viadrina
Wikipedia

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-02-14

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch

Bedingungen für die nachhaltige Projektarbeit mit Geflüchteten. Eine Bilanz

Nach dem Sommer der Projekte mit Geflüchteten 2015 eine Bilanz: Was hat sich bewährt? Was waren die Gründe für das Gelingen oder Scheitern?
So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch
Neu
24,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-03-17

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch

90 wegweisende Projekte mit Geflüchteten

In der Auseinandersetzung mit Flucht hat sich die deutsche Zivilgesellschaft neu aufgestellt. Anhand vieler Projekte mit Geflüchteten zeigt der Band, was möglich ist und wie wir zu einem neuen Miteinander finden können.
Parallelgesellschaften
ab 14,99 €
Erscheinungsdatum: 2008-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Parallelgesellschaften

Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft?
Für eine kluge Politik der Differenz
(2., unveränderte Auflage 2011)

Dieser Essay räumt mit den Hysterien des gesellschaftspolitischen Diskurses um die sog. »Parallelgesellschaften« auf. Ein Beitrag zur wissenschaftlichen Aufklärung einer politischen Paranoia, nicht zuletzt in Zeiten globalen Terrors.

Buchbeiträge


  1. Parallelgesellschaften

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. 1. »Parallelgesellschaften« - Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft?

    Seiten 7 - 20
  4. 2. Ein Ehrdelikt - Zum Wertewandel bei türkischen Einwanderern

    Seiten 21 - 48
  5. 3. Die islamischen Gemeinden in der »Parallelgesellschaft«

    Seiten 49 - 90
  6. 4. Großstädtische Identifikationen

    Seiten 91 - 108
  7. 5. Kulturelle Vernetzungen

    Seiten 109 - 122
  8. 6. Für eine kluge Politik der Differenz

    Seiten 123 - 134
  9. 7. Schluss: Und die Leitkultur?

    Seiten 135 - 140
  10. Literatur

    Seiten 141 - 148
  11. Danksagung

    Seite 149
  12. Backmatter

    Seiten 150 - 152

  13. No integration?!

    Es geht nicht um einen Dialog. Integrationsgipfel, Islamkonferenz und Anti-Islamismus

    Seiten 171 - 186

  14. The Social Life of Anti-Terrorism Laws

    Suspect Subjects: Muslim Migrants and the Security Agencies in Germany

    Seiten 55 - 78

  15. So schaffen wir das - eine Zivilgesellschaft im Aufbruch

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  16. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  17. Vorwort

    Seiten 9 - 12
  18. Einleitung

    Seiten 13 - 35
  19. Wohnen und Unterbringung von Geflüchteten

    Seiten 36 - 59
  20. Gesundheitsförderung, psychosoziale Beratung und Traumabewältigung

    Seiten 60 - 77
  21. Rechtsberatung und Amtshilfe

    Seiten 78 - 101
  22. Bildung und Ausbildung

    Seiten 102 - 121
  23. Arbeitsvermittlung

    Seiten 122 - 151
  24. Kinder- und Jugendarbeit

    Seiten 152 - 175
  25. Internet und digitale Hilfen

    Seiten 176 - 195
  26. Freizeitprojekte im Bereich Kunst, Kultur und Sport

    Seiten 196 - 219
  27. Integration und Inklusion

    Seiten 220 - 249
  28. Selbstorganisation und Empowerment

    Seiten 250 - 271
  29. Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit in der ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten

    Seiten 272 - 293
  30. Kooperationsmodelle von Freiwilligenkoordinationen und Kommunen

    Seiten 294 - 315
  31. Projekte und Initiativen von islamischen Gemeinden und Organisationen

    Seiten 316 - 340
  32. Herausgeber_innen

    Seiten 341 - 344
  33. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  34. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  35. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  36. Die civil society als feine Kunst betrachtet

    Seiten 9 - 32
  37. Autorinnen und Autoren

    Seiten 315 - 318

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung