Friederike Schmidt

ORCID:0000-0003-1207-0842

Friederike Schmidt (PD Dr.in phil.) ist akademische Rätin an der Fakultät II für Bildung, Architektur und Künste der Universität Siegen. Die Erziehungswissenschaftlerin forscht zum Essen als pädagogischer Gegenstand und Handlungsbereich, zur Prävention in der Kindheit und zu jugendlichen Identitätspraktiken im Zusammenhang von Gangsta-Rap. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Kindheits- und Jugendforschung, pädagogischen Wissensbildung, reflexiven pädagogischen Anthropologie und qualitativen Sozialforschung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Familien- und Careforschung, Gender und Queer Studies, Pädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Pädagogik

Web: Uni Siegen
Graduiertenkolleg »Folgen sozialer Hilfen«

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vorsorge und Ungleichheiten in pandemischen Zeiten
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vorsorge und Ungleichheiten in pandemischen Zeiten

Geschichten – Rationalitäten

Geschichte(n) und Logiken politischer Maßnahmen in pandemischen Sorge- und Ungleichheitsverhältnissen.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung