Mario Schmidt

Mario Schmidt (Dr. phil.), geb. 1986, ist Ethnologe, Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich »Future Rural Africa« und ab 2019 Projektleiter des DFG-Projekts »Die Qualität von Quantität: Ethnographische und experimentell-ökonomische Untersuchung über den Einfluss kultureller Faktoren auf die Wahrnehmung und Einordnung von Quantitäten und Geld in Westkenia« an der Universität zu Köln.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Ethnologie und Kulturanthropologie, Kulturtheorie, Kulturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Homo Faber
ab 14,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Homo Faber

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2018

Der Homo faber – kein anderer Menschentypus steht so für den Übergang ins Anthropozän. Dieses Heft widmet sich der Debatte um den Anteil des Sozialen am sich in seinen Extensionen selbst hervorbringenden und reflektierenden Menschen.
Wampum und Biber: Fetischgeld im kolonialen Nordamerika
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-01-17

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wampum und Biber: Fetischgeld im kolonialen Nordamerika

Eine mausssche Kritik des Gabeparadigmas

Im Anschluss an Mauss entwickelt der Band einen originellen Geldbegriff und macht so die Wirkungsweisen der Fetischgelder im Nordamerika des 17. Jahrhunderts sichtbar.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung