Marion Schmidt

Marion Schmidt promovierte 2016 am Institute for the History of Medicine der Johns Hopkins University, USA. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin in Göttingen. In ihrer Forschung untersucht sie die Wahrnehmung von Behinderung und Minderheiten in den Bio- und Psychowissenschaften, insbesondere die Entwicklung von minderheitsspezifischen Dienstleistungen. Sie setzt sich außerdem für eine stärkere Verankerung und Vernetzung der Gehörlosengeschichte und Disability Studies in Europa ein.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Behinderung, Gesundheit und Disability Studies, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Disability Studies. Körper – Macht – Differenz

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zwischen Fremdbestimmung und Autonomie
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-05-07

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zwischen Fremdbestimmung und Autonomie

Neue Impulse zur Gehörlosengeschichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der Band präsentiert die Geschichte gehörloser Menschen als die Geschichte einer marginalisierten, sprachlich-kulturellen Minderheit und bietet damit einen innovativen Blick auf die europäische Geschichte.

Buchbeiträge


  1. Zwischen Fremdbestimmung und Autonomie

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Dank

    Seiten 7 - 8
  4. Einleitung

    Seiten 9 - 48
  5. Autorenverzeichnis

    Seiten 423 - 428

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung