Robert Schöller

Robert Schöller (PD Dr. phil.), geb. 1969, lehrt Germanistische Mediävistik an der Universität Bern. In seinen philologisch und kulturwissenschaftlich ausgerichteten Arbeiten widmet er sich u.a. dem mittelalterlichen Alexanderroman, Wolfram von Eschenbach und Aspekten der Mittelalterrezeption in der Romantik und im Nationalsozialismus.

Reihenherausgeberschaften: Populäres Mittelalter

transcript-Publikationen in den Bereichen: Deutsche Literaturwissenschaft, Geschichte der Antike, des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Web: Universität Bern

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Herzwörtchen – Poetik der mittelalterlichen Interjektion
ab ca. 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Herzwörtchen – Poetik der mittelalterlichen Interjektion
Interjektionen wie owê und tandaradei sind charakteristische Elemente mittelalterlicher Literatur. Robert Schöller untersucht sie erstmals unter poetologischen Aspekten.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung