Robin Schrade

ORCID:0000-0003-0768-0902

Robin Schrade, geb. 1988, arbeitet als Medienwissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum. Er promovierte im Rahmen des Graduiertenkollegs »Das Dokumentarische. Exzess und Entzug«. Seine Forschungsinteressen umfassen Suchmaschinen, digitale Medien, Technikgeschichte, Medienphilosophie, dokumentarische Praktiken und Grenzpolitiken.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Mediengeschichte, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Das Dokumentarische. Exzess und Entzug

Web: Ruhr-Universität Bochum

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wer sucht, kann gefunden werden
Neu
ab ca. 39,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wer sucht, kann gefunden werden

Problemgeschichten der Wissensorganisation von der Scholastik bis zur Suchmaschinenforschung

Was sind die Voraussetzungen des Suchens und Findens – und was ist ihre Geschichte?

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung