Barbara Schrödl

Barbara Schrödl (PD Dr. phil.), geb. 1965, lehrt und forscht zur Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart an der Katholischen Privat-Universität Linz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Mediengeschichte der Kunstgeschichte, Geschichte der materiellen Kultur, Modeforschung sowie Wechselwirkungen zwischen bildender Kunst und anderen Bereichen der visuellen Kultur.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Architektur, Architektur und Design, Bildtheorie, Cultural Studies, Film, Foto und analoge Medien, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Medienwissenschaft, Religionswissenschaft, Religionswissenschaft

Publikationen in den Reihen: KörperKulturen, Kultur- und Medientheorie, Linzer Beiträge zur Kunstwissenschaft und Philosophie, Studien zur visuellen Kultur

Web: KU Linz

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Architekturgeschichte und ihre Medien
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Architekturgeschichte und ihre Medien

Korrespondenzen zwischen Kunstgeschichte, Fotografie und Film

Architektur und Medien: ein Untersuchung zu den Ausdifferenzierungsprozessen zwischen fotografischer und filmischer Architektur-Repräsentation und deren Rückwirkung auf die Architekturgeschichte.
Architektur im Film
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-08-07

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Architektur im Film

Korrespondenzen zwischen Film, Architekturgeschichte und Architekturtheorie

Wie beeinflussen sich Film und Architektur im 20. Jahrhundert? Die Beiträge des Bandes gehen dieser Frage erstmals aus verschiedenen kunst- und medienwissenschaftlichen Perspektiven nach.
Das »letzte Hemd«
ab 35,80 €
Erscheinungsdatum: 2010-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das »letzte Hemd«

Zur Konstruktion von Tod und Geschlecht in der materiellen und visuellen Kultur

Warum bestatten wir unsere Toten nicht nackt? Die Beiträge des Bandes diskutieren die historische Rolle des Textilen in der Repräsentation des Todes und bereiten damit eine Kulturgeschichte des Totenkleids vor.
Exzess
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Exzess

Vom Überschuss in Religion, Kunst und Philosophie

Ausschweifendes Feiern, maßloser Konsum, Workaholics oder Sportfreaks – der Exzess ist in unserer Kultur ebenso allgegenwärtig wie umstritten. Der Sammelband zeichnet ein vielfältiges und kritisches Bild der Realität von Exzessen in unserer Gegenwart.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung