Marie Schröer

Marie Schröer, geb. 1983, ist Juniorprofessorin für Kultursemiotik und Kulturen romanischer Länder an der Universität Potsdam. Sie forscht, lehrt und publiziert zu Comics, Autobiografie, Gegenwartsliteratur und Food Studies.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Web: Uni Potsdam

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Prekäre Männlichkeiten
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Prekäre Männlichkeiten

Klassenkämpfe, soziale Ungleichheit und Abstiegsnarrative in Literatur und Film

Die Erosion sozialer Sicherheit betrifft auch Geschlechtsidentitäten: Literatur und Film buchstabieren den prekären Status von Männlichkeit aus.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung