Patrick Schuchter

Patrick Schuchter (Dr.), geb. 1979, Philosoph und Krankenpfleger, studierte Philosophie in Innsbruck und Paris. Er promovierte bei Andreas Heller und Peter Heintel an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung, Universität Klagenfurt. Er lehrt und forscht an der Universität Graz im Feld von Public Care und leitet den Bereich »Hospiz, Palliative Care, Demenz« im Kardinal-König-Haus in Wien.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Philosophie, Religionssoziologie, Religionswissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialphilosophie und Ethik, Soziologie, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Bioethik / Medizinethik, Care – Forschung und Praxis

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sich einen Begriff vom Leiden Anderer machen
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sich einen Begriff vom Leiden Anderer machen

Eine Praktische Philosophie der Sorge

Was hat die antike Philosophie der Sorge um sich mit der Sorge für Andere (»Care«) in Pflege und Medizin zu tun? Die Antwort auf diese Frage begründet eine neue Ethik der Sorge.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung