Franz Schultheis

Franz Schultheis, geb. 1953, ist Professor für Soziologie an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Zuvor lehrte er u.a. an den Universitäten St. Gallen, Genf, Neuchâtel und Paris V. Sorbonne. Nach der Promotion an der Universität Konstanz habilitierte er sich bei Pierre Bourdieu an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind die Soziologie der Kunst und der Kreativarbeit. Er ist u.a. Mitglied des Schweizer Wissenschaftsrates, Präsident der Fondation Pierre Bourdieu sowie Redaktionsmitglied von »Actes de la Recherche en Sciences Sociales«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturphilosophie und Philosophische Anthropologie, Kultursoziologie, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunsttheorie, Medienphilosophie, Sprachphilosophie und Ästhetik, Philosophie, Soziologie, Soziologische Theorie, Wirtschafts-, Organisations-, Arbeits- und Industriesoziologie, Wissenschafts-, Technik- und Umweltsoziologie

Publikationen in den Reihen: Gesellschaft der Unterschiede, Kulturen der Gesellschaft, Sozialtheorie

Web: www.franzschultheis.de

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kreativität als Beruf
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-06-25

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kreativität als Beruf

Soziologisch-philosophische Erkundungen in der Welt der Künste

Soziologen und Philosophen geben einen neuen Einblick in den beruflichen Alltag und die kreativen Ideale von Menschen, die in der Welt der Künste arbeiten.
Unternehmen Bourdieu
ab 14,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-03-05

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Unternehmen Bourdieu

Ein Erfahrungsbericht

Pierre Bourdieus gelebte Realutopie des »kollektiven Intellektuellen« aus der Sicht eines langjährigen Mitarbeiters und Vertrauten.
Art Unlimited?
Neu
29,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-03-10

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Art Unlimited?

Dynamics and Paradoxes of a Globalizing Art World

Structures and dynamics of the global art market: An ethnographical perspective on the Chinese experience.
Im öffentlichen Dienst
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-07-28

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Im öffentlichen Dienst

Kontrastive Stimmen aus einer Arbeitswelt im Wandel

Was heißt es heute, im öffentlichen Dienst tätig zu sein? Neue Einblicke in eine Arbeitswelt, die wir alle zu kennen glauben.
Bourdieu und die Frankfurter Schule
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-05-05

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bourdieu und die Frankfurter Schule

Kritische Gesellschaftstheorie im Zeitalter des Neoliberalismus

Die dialogische Begegnung zwischen zwei zentralen Gesellschaftstheorien des 20. Jahrhunderts eröffnet neue Perspektiven für eine Gesellschaftskritik der Gegenwart.

Buchbeiträge


  1. Soziale Räume und kulturelle Praktiken

    Das Konzept des sozialen Raums: Eine zentrales Achse in Pierre Bourdieus Gesellschaftstheorie

    Seiten 15 - 26

  2. Zwischen Prekarisierung und Protest

    Précarité und Prekarität: Zur Thematisierung der sozialen Frage des 21. Jahrhunderts im deutsch-französischen Vergleich

    Seiten 243 - 304

  3. Bourdieu und die Frankfurter Schule

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  4. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  5. Einleitung

    Seiten 7 - 28
  6. Autorinnen und Autoren

    Seiten 365 - 366
  7. Backmatter

    Seiten 367 - 368

  8. Facetten der Prekarisierungsgesellschaft

    Flexibilität und Prekarität

    Seiten 37 - 48

  9. Eigenverantwortlich und leistungsfähig

    Ein halbes Leben

    Seiten 13 - 30

  10. Im öffentlichen Dienst

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  11. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  12. Dank

    Seiten 7 - 8
  13. Einleitung

    Seiten 9 - 18
  14. »Ich bin immer noch Pöstler«

    Seiten 63 - 82
  15. Ein weites Feld

    Seiten 113 - 128
  16. Vom »Dienen« mit Leib und Seele zur »Work-Life-Balance«

    Seiten 257 - 282
  17. Wie lassen sich Erwerbsbiographie und Berufsethos im Dienste öffentlicher Güter darstellen?

    Seiten 283 - 286
  18. Literatur

    Seiten 287 - 292
  19. Kurzbiographien

    Seiten 293 - 296

  20. Fotografie und Gesellschaft

    Die Kamera im Dienste soziologischer Objektivierung

    Seiten 147 - 162

  21. Art Unlimited?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  22. Contents

    Seiten 5 - 8
  23. Preface

    Seiten 9 - 16
  24. Introduction: Art unlimited?

    Seiten 17 - 32
  25. Prospective territorial occupations

    Seiten 33 - 60
  26. Voices from an emerging art field

    Seiten 61 - 218
  27. The Olympics of art in distant realms

    Seiten 219 - 226
  28. Contemporary art and its Eastern public

    Seiten 227 - 236
  29. A world turned upside down

    Seiten 237 - 258
  30. Appendix

    Seiten 259 - 264

  31. Unternehmen Bourdieu

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  32. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  33. 1. Wofür steht der Name Bourdieu?

    Seiten 9 - 18
  34. 2. In der Lehr-Werkstatt

    Seiten 19 - 28
  35. 3. Forschen mit Bourdieu

    Seiten 29 - 48
  36. 4. Soziologie publizieren. Bourdieu als Herausgeber

    Seiten 49 - 70
  37. 5. Öffentlicher Auftritt

    Seiten 71 - 74
  38. 6. Raisons d'agir. Bourdieu als Leitfigur der »Gauche de la Gauche«

    Seiten 75 - 88
  39. 7. Das Projekt »Für einen Raum der Europäischen Sozialwissenschaften«

    Seiten 89 - 96
  40. 8. Die Fondation Pierre Bourdieu

    Seiten 97 - 98
  41. 9. Bilanz. Was bleibt?

    Seiten 99 - 102
  42. Literatur

    Seiten 103 - 106

  43. Kreativität als Beruf

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  44. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  45. Vorwort

    Seiten 7 - 12
  46. Soziologische Einleitung

    Seiten 13 - 44
  47. Widerstände und Ordnungsrufe auf dem Weg in Kreativberufe

    Seiten 59 - 86
  48. Kreativarbeit zwischen Beruf und Berufung

    Seiten 87 - 142
  49. Steckbriefe der Gesprächspartner_innen

    Seiten 247 - 256
  50. Literaturverzeichnis

    Seiten 257 - 268
  51. Hinweise zu den Autoren

    Seiten 269 - 272

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung