Rolf Schumacher

Rolf Schumacher ist Psychologischer Psychotherapeut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei Erwachsenen in eigener Praxis mit kassenärztlichem Versorgungsauftrag und war viele Jahre in Reha-Kliniken im Bereich Psychosomatik und Sucht tätig.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Psychologie, Sozialpsychologie

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Szene, Habitus und Metaphorik
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Szene, Habitus und Metaphorik

Konzepte für eine praxeologische Theorie psychotherapeutischer Profession

Analysen zum Verständnis psychotherapeutischer Praxis als professionelle Form sozialer Praxis.

Buchbeiträge


  1. Szene, Habitus und Metaphorik

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort von Martin Wendisch

    Seiten 7 - 8
  4. Vorwort

    Seiten 9 - 16
  5. Vorwort

    Seiten 17 - 31
  6. (Re-)Konstruktion des Erkenntnisgegenstandes der Psychotherapie

    Seiten 31 - 35
  7. Eigen-»Logik der Psychotherapie«

    Seiten 35 - 37
  8. Grundprinzipien einer praxeologisch-dialektischen Veränderungstheorie

    Seiten 37 - 38
  9. Veränderungsschritte praxeologisch-dialektischer Veränderungstheorie

    Seiten 38 - 45
  10. Exkurs I: Zur Rekonstruktion der Bedingungen äußerer und innerer Freiheit, der sozialen Genese des Psychischen, des Selbst und des Selbst-Bewusstseins im Zusammenhang mit Sozio-Psycho-Somatik

    Seiten 45 - 62
  11. Exkurs II: Zur semiotischen Erkenntnistheorie von Ch. S. Peirce, ihr Zusammenhang mit Metaphorik und dialektischer Theorie der Metapher

    Seiten 62 - 115
  12. Zusammenfassung der Einleitung

    Seiten 115 - 116
  13. Vorbemerkungen

    Seiten 117 - 127
  14. Theorie der psychoanalytischen Praxis

    Seiten 127 - 168
  15. Szene

    Seiten 168 - 202
  16. Interaktionsformen

    Seiten 202 - 217
  17. Anmerkungen und Ergänzungen zum Psychoanalyse-Diskurs im Anschluss an Lorenzers Theorie

    Seiten 217 - 228
  18. Vorbemerkungen

    Seiten 229 - 238
  19. Theorie der sozialen Praxis

    Seiten 238 - 249
  20. Habitus

    Seiten 249 - 259
  21. Soziale Felder

    Seiten 259 - 264
  22. Vorbemerkungen

    Seiten 265 - 280
  23. Theorie der psychotherapeutischen Profession

    Seiten 280 - 310
  24. Prozessphantasien

    Seiten 310 - 321
  25. Metaphorik

    Seiten 322 - 345
  26. Anmerkungen

    Seiten 345 - 352
  27. 1. Therapiegeschichte: Ein Fall von Kalorienzählerei – Eine tiefenpsychologisch fundierte Kurzzeittherapie

    Seiten 353 - 393
  28. 2. Therapiegeschichte: Fallen-gelassen- und Nicht-aufgefangen-Werden – Eine tiefenpsychologisch fundierte Langzeittherapie

    Seiten 393 - 418
  29. 3. Therapiegeschichte: Es geschah auf dem Heuboden – Eine tiefenpsychologisch fundierte Langzeittherapie

    Seiten 418 - 479
  30. Zur Bedeutung der Imaginations-Arbeit mit der Metapher »inneres Kind«

    Seiten 480 - 483
  31. Zum therapeutischen Umgang mit (traumainduzierten) negativen Introjekten

    Seiten 483 - 489
  32. Umgang mit Gegenübertragung

    Seiten 489 - 491
  33. Trauma und Gesellschaft

    Seiten 492 - 493
  34. Neurobiologie und traumatischer Stress

    Seiten 493 - 495
  35. Zusammenfassung des Hauptteils

    Seiten 495 - 508
  36. Zusammenfassende Reflexion der drei Therapiegeschichten in Bezug auf die drei zentralen Konzepte: Szene, Habitus und Metaphorik

    Seiten 509 - 518
  37. Ausblick: Zukunft der Psychotherapie

    Seiten 519 - 564
  38. Epilog: Psycho-Politik und Ökonomie-System

    Seiten 565 - 618
  39. Anhang

    Seiten 619 - 628
  40. Literatur

    Seiten 629 - 656

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung