Azadeh Sharifi

Azadeh Sharifi (Dr.), geb. 1980, ist Theaterwissenschaftlerin und am Institut für Theaterwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind (post-)koloniale und (post-)migrantische Theatergeschichte, zeitgenössische Performance Kunst sowie intersektionale und dekoloniale Praktiken im Theater. Sie war u.a. Fellow am internationalen Forschungskolleg »Verflechtungen von Theaterkulturen« an der Freien Universität Berlin und lehrt an der LMU München, der HBK Braunschweig und der Universität Wien. Neben aktivistischer und kuratorischer Tätigkeit im Theater ist sie seit 2018 Jurymitglied der Spartenoffenen Förderung des Berliner Senats. Sie ist Development Officer/Board Member der Performance Studies international (PSi) sowie Mitglied des dortigen Future Advisory Board (Fab).

transcript-Publikationen in den Bereichen: Theater- und Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Theater

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Theaterwissenschaft postkolonial/dekolonial
Neu
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Theaterwissenschaft postkolonial/dekolonial

Eine kritische Bestandsaufnahme

Analysen und Anregungen für alle, die das Theater und ihre Wissenschaft von kolonialen Spuren befreien wollen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung