Marisa Siguan

Marisa Siguan (Prof. Dr.) ist seit 1991 Professorin für Deutsche Philologie an der Universitat de Barcelona. Dort lehrt sie Neuere Deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Jahrhundertwenden (18.-19. und 19.-20. Jahrhundert). Sie ist Gründungspräsidentin der spanischen Goethe-Gesellschaft und seit 2013 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. In den letzten Jahren war sie auch als Senior Fellow am Freiburg Institute for Advanced Studies und am Internationalen Kolleg Morphomata Köln tätig.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Web: Universitat de Barcelona

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Utopie im Exil
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-05-23

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Utopie im Exil

Literarische Figurationen des Imaginären

Auf welche Weise ist das Utopische in der Krise des Exils an die Erfahrung der Entortung gebunden? Die Beiträge betrachten imaginäre Diskurse in der Exilliteratur.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung