Gabriel Siles-Brügge

Gabriel Siles-Brügge (PhD) ist Associate Professor für Politikwissenschaft an der Universität Warwick. Seine Forschungsinteressen liegen an der Schnittstelle von Europäischer und Internationaler Politischer Ökonomie, mit Schwerpunkten in Handels- und Investititionspolitik, der politischen Bedeutung ökonomischer Ideen und Modellierungen und der Rolle von Emotionen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Policy, Politikwissenschaft, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Web: Warwick University
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TTIP
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-05-30

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
TTIP

Wie das Handelsabkommen den Welthandel verändert und die Politik entmachtet

TTIP – das Ende von Politik und Demokratie? Die erste politikwissenschaftliche Analyse zum umstrittenen Handelsabkommen blickt hinter die Fassaden von Chlorhühnern und Hormonfleisch. Sie zeigt: TTIP radikalisiert einen längst eingeleiteten Prozess einer depolitisierenden »deep liberalization«. Sie zeigt aber auch: Der zivilgesellschaftliche Protest birgt die Chance, die Handelspolitik zu repolitisieren.

Buchbeiträge


  1. TTIP

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Abkürzungen

    Seiten 7 - 10
  4. Danksagung

    Seiten 11 - 14
  5. Einleitung

    Seiten 15 - 24
  6. 1. Wachstum und Beschäftigung

    Seiten 25 - 44
  7. 2. Globale Standards setzen

    Seiten 45 - 64
  8. 3. Die Quintessenz: Bürokratieabbau

    Seiten 65 - 90
  9. 4. TTIP kritisch hinterfragt

    Seiten 91 - 120
  10. Schlussbetrachtungen

    Seiten 121 - 132
  11. Anmerkungen

    Seiten 133 - 142
  12. Literatur

    Seiten 143 - 168
  13. Register

    Seiten 169 - 184

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung