Pierre Smolarski

Pierre Smolarski lehrt Rhetorik und Designtheorie sowie Alltagsästhetik an der Universität Wuppertal.

Reihenherausgeberschaften: Public Interest Design

transcript-Publikationen in den Bereichen: Architektur und Design, Design, Geographie, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie, Stadt- und Regionalforschung

Publikationen in den Reihen: Design, Public Interest Design, Urban Studies

Web: pid.uni-wuppertal.de

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wie können wir den Schaden maximieren?
Neu
ab ca. 29,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wie können wir den Schaden maximieren?

Gestaltung trotz Komplexität. Beiträge zu einem Public Interest Design

Die Rufe nach positiver Veränderung, nach gesellschaftlicher Transformation und bisweilen gar nach Weltrettung sind laut. Doch das Potential eines weltentwerfenden Designs wird mitunter maßlos überschätzt. Vor allem fehlt es bei aller Aufbruchstimmung an einem Korrektiv, einem Bezugspunkt, der auch die Kosten in Rechnung stellt. Unsere Antwort auf die Frage, wie sich das Wahre, Schöne und Gute zum Durchbruch bringen lässt, ist eine Frage: Wie können wir den Schaden maximieren?

Sie ist nichts anderes als das notwendige Korrektiv der Frage »Wie können wir den Nutzen vergrößern?« Erst Grenzen ermöglichen Freiheit. Die Beiträge des Bandes zeigen: Wenn auf beide Fragen die gleichen Antworten kommen, kann die Lust am Gestalten losgehen.
Was ist Public Interest Design?
Neu
34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Was ist Public Interest Design?

Beiträge zur Gestaltung öffentlicher Interessen

Eine kritische Reflexion der aktuellen Entwicklungen im (Public Interest) Design!
Rhetorik der Stadt
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Rhetorik der Stadt

Praktiken des Zeigens, Orientierung und Place-Making im urbanen Raum

Die Stadt als rhetorischer Raum: Ort des verdichteten Austauschs über Ansichten und Weltauffassungen, aber auch der Orientierung und des Place-Making. Neue Perspektiven an der Schnittstelle von Design- und Stadtforschung.
Rhetorik des Designs
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Rhetorik des Designs

Gestaltung zwischen Subversion und Affirmation

Der Band entwickelt die Designrhetorik als neue Theorie des Designs – ein wegweisendes Konzept zur Analyse gestalterischer Prozesse ebenso wie zur Beschreibung von Produkten und ihres persuasiven Gehalts!
Adbusting
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Adbusting

Ein designrhetorisches Strategiehandbuch

Adbusting: Systemkritik in bester kulturgeschichtlicher Tradition. Das Strategiehandbuch für Konsumkritik durch phantasievolles und künstlerisches Neukodieren von Werbebotschaften.

Buchbeiträge


  1. Adbusting

    Frontmatter

    Seiten 1 - 3
  2. Inhalt

    Seiten 4 - 5
  3. Werbeparasiten und Designrhetorik

    Seiten 32 - 45
  4. Essen versus Fertigfraß

    Seiten 60 - 77
  5. Klartext sprechen, statt in die Irre zu führen

    Seiten 78 - 95
  6. Spam vor der Haustür

    Seiten 96 - 113
  7. Manipulation des Markenzeichens

    Seiten 114 - 135
  8. Purer Lebensfrust

    Seiten 136 - 153
  9. Du willst es doch auch ... !

    Seiten 154 - 165
  10. Skatende Politiker

    Seiten 166 - 179
  11. Aus der Krise hilft nur Grün

    Seiten 180 - 191
  12. Sag' was!

    Seiten 192 - 219
  13. Enttarnte Burger

    Seiten 220 - 231
  14. Dank

    Seiten 282 - 283
  15. Biografisches

    Seiten 284 - 287
  16. Impressum

    Seite 288

  17. Rhetorik der Stadt

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  18. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  19. I. Einleitung

    Seiten 7 - 42
  20. II. Methoden der Rhetorik und Rhetorik als Methode

    Seiten 43 - 96
  21. III. Zum Verhältnis von Stadt und Rhetorik

    Seiten 97 - 118
  22. IV. Wege aus dem Labyrinth - Kevin Lynchs. ,The Image of the City'

    Seiten 119 - 142
  23. V. Place-Making - Die Stadt als rhetorischer Raum

    Seiten 143 - 178
  24. VI. Rhetorik des Zeigens - rhetorische Dimensionen urbaner Beschilderungen

    Seiten 179 - 288
  25. VII. Schlussbetrachtung

    Seiten 289 - 294
  26. VIII. Literatur

    Seiten 295 - 308
  27. IX. Abbildungen

    Seiten 309 - 312
  28. Danksagung

    Seiten 313 - 316

  29. Rhetorik des Designs

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  30. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  31. I. Einleitung

    Seiten 7 - 42
  32. II. Methoden der Rhetorik und Rhetorik als Methode

    Seiten 43 - 96
  33. III. Rhetorische Probleme des Designprozesses

    Seiten 97 - 120
  34. IV. Rhetorik des Designprozesses

    Seiten 121 - 212
  35. V. Rhetorik der Subversion - Adbusting als Kommunikationsguerilla

    Seiten 213 - 270
  36. VI. Rhetorik der Affirmation und Orientierung am Anderen

    Seiten 271 - 330
  37. VII. Rhetorik der Neutralität - rhetorische Dimensionen im Informationsdesign

    Seiten 331 - 410
  38. VIII. Schlussbetrachtung

    Seiten 411 - 420
  39. IX. Literatur

    Seiten 421 - 438
  40. X. Abbildungen

    Seiten 439 - 444
  41. Danksagung

    Seiten 445 - 448

  42. Was ist Public Interest Design?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  43. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  44. Was ist Public Interest Design? Problemfelder an der Schnittstelle von Politik, Gesellschaft und Design

    Seiten 9 - 12
  45. Ästhetik und Rhetorik des Alltags. Ein Versuch über die Alltagsästhetik als Methode

    Seiten 175 - 200
  46. Asket, Aufklärer, Designer – Kommentar zu Gernot Böhme

    Seiten 280 - 282
  47. Backmatter

    Seiten 410 - 412

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung