Václav Smycka

Václav Smycka (PhD), geb. 1988, ist am Institut für tschechische Literatur der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind tschechische und deutsche Literatur 1750-1850, kulturwissenschaftliche Erinnerungsforschung, Kulturtheorie und Geschichtstheorie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Deutsche Literaturwissenschaft, Erinnerungskulturen, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Slawische Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Interkulturalität. Studien zu Sprache, Literatur und Gesellschaft

Web: www.ucl.cas.cz/cs/pracovnici/22-pracovnici/vyzkumni/2115-mgr-vaclav-smycka?personid=107

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Gedächtnis der Vertreibung
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-05-22

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Gedächtnis der Vertreibung

Interkulturelle Perspektiven auf deutsche und tschechische Gegenwartsliteratur und Erinnerungskulturen

Václav Smycka erklärt, wie Vertreibung in Gegenwartsliteratur und Kunst transgenerationell und interkulturell erinnert und inszeniert wird.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung